Wirteverein Lemgo/Dörentrup erlässt Mitgliedern Beiträge

Gastwirte halten zusammen

Lemgo. Gerade die Gastronomen sind von den Folgen und der Kontaktsperre im Land stark betroffen. Allen gastronomischen Betrieben ist der reguläre Betrieb untersagt – Hochzeiten, Konfirmationen und touristische Übernachtungen sind bis auf Weiteres in Lippe und dem ganzen Land nicht gestattet. Der Wirteverein Lemgo/Dörentrup/Kalletal hat nun ihren ca. 70 Mitgliedern für das aktuelle Quartal ihre Beitrage gestrichen. Gleichzeitig übernimmt der Regionalverein die Beiträge für diese an den Dachverband DEHOGA Lippe e.V.
Die Mitglieder zeigen sich begeistert von dieser Geste. Die Vorsitzende Anja Limberg betont jedoch, dass es gesamtpolitisch ganz andere Maßnahmen zur Unterstützung der regionalen gastgewerblichen Unternehmen geben muss. Es fehlen derzeit Einnahmen, die auch durch Abhol- und Lieferservice und Gutscheinverkauf nicht ansatzweise ausgeglichen werden können.
Der Wirteverein Lemgo/Dörentrup/Kalletal musste aktuell für 2020 die bisherigen Erfolgsveranstaltungen wie „Lemgo live“ im März, „Lemgo macht ein Fass auf“ und das Sommerradeln in den Sommerferien absagen.