Zieglerverein Lieme ludt ein

Einige Mitglieder erhielten Urkungen und Präsente.

Rund 120 Mitglieder besuchten die Jahreshauptversammlung im Liemer Krug –

Lemgo/Lieme. Gut 120 Mitglieder waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung des Zieglerverein Lieme in den Liemer-Krug gefolgt.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Reinhard Lehmeier wurde vor der Tagesordnung der im Vorjahr verstorbenen Mitglieder in einer Schweigeminute gedacht.
Nach Verlesung des Protokolls durch Schriftführer Elmar Wüstenbecker ging der Vorsitzende in seinem Jahresbericht noch einmal auf die Stationen des vergangenen Jahres ein.
Höhepunkte waren die Jahreshauptversammlung, die Winterwanderung nach Cappel, das Grillfest am Pfingstsonntag das immer sehr gut besucht ist sowie der Tagesausflug zum Welfenschloss nach Marienburg.
Die Dorfreinigung gehörte ebenso zu den Aufgaben wie die Mitarbeit bei der Planung eines Bürgerparks der mit Boulebahn, Backhaus, Wanderwegen und vielen anderen Abteilungen in Lieme entstehen soll.
Bei mehreren Goldenen, Diamanten und 1 Eisernen Hochzeit wurden vom Vorsitzenden Glückwünsche und Präsente überreicht.
Die Ringversammlung der lippischen Zieglervorstände wurde vom Vorstand ebenfalls besucht. Auf dieser Versammlung wurde der damalige 2. Vorsitzende des Zieglerverein Lieme Manfred Pahling für 25 Jährige Vorstandsarbeit im Liemer Verein geehrt.
Kassenwart Fritz Wieseler konnte der Versammlung einen überaus erfreulichen Kassenbericht vorlegen, sodass der Verein relativ sorgenfrei in die Zukunft sehen kann.
Während einer Versammlungspause lud der Verein alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Essen ein.
9 Mitglieder wurden für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.
Für 25 Jahre erhielten Günter Noltekuhlmann, Dirk Wüstenbecker und Manfred Höpner eine Urkunde und die silberne Ehrennadel.
40 Jahre gehören Peter Bäumer, Werner Johne, Werner Sander, Ernst-August Sundermann und Reinhard Wulfmeyer dem Verein an Sie erhielten eine Urkunde und die goldene Ehrennadel.
Seit 60 Jahren bereits hält Herbert Kochmeier dem Verein die Treue. Eine Ehrenurkunde und ein Präsent wurden als Dankeschön überreicht.
Bei der Wahl zum Vorstand gab es dann einige Veränderungen. 1. Vorsitzender bleibt Reinhard Lehmeier, neuer 2. Vorsitzender wurde Reinhard Teuber.
Nachdem Kassierer Fritz Wieseler nach 30 Jahren sein Amt zur Verfügung stellte
übernahm der bisherige 2. Vorsitzende Frank Saamen das Amt. Geschäftsführer bleibt Elmar Wüstenbecker.
Für 2018 stehen bereits viele Termine fest, die der Versammlung von Reinhard Lehmeier bekannt gegeben wurden.