Unfall auf der Lütter Straße in Voßheide –

Zum Glück konnten die beiden beteiligten Fahrer ihre Autos rechtzeitig verlassen.

Lemgo/Voßheide. Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen auf der Lütter Straße ereignete, brannten beide beteiligte PKW aus. Gegen 7:35 Uhr beabsichtigte der 52-jährige Fahrer eines Ford mit seinem Fahrzeug von der Lütter Straße aus nach links auf ein Grundstück einzubiegen. Da Gegenverkehr kam, musste er noch warten. Das erkannte der 54-jährige Fahrer eines VW Caddy, der in Richtung Dörentrup unterwegs war, zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf den stehenden Ford auf. Nach dem Aufprall fing der VW unmittelbar an zu brennen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr brannten beide Fahrzeuge komplett aus. Beide Fahrer konnten die Fahrzeuge rechtzeitig verlassen. Durch den Aufprall auf seinen Ford erlitt der 52-Jährige leichte Verletzungen. Aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten musste die angrenzende Grasbankette auf etwa 10 Meter Länge ausgekoffert werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Asphaltdecke beschädigt. Nach einer Begutachtung konnte die Straße gegen 10 Uhr wieder freigegeben werden.