„Shakespeare! Macht! Liebe!“ vom Theater Korona.

Endlich können nach einiger Wartezeit große und kleine Fans der Paderborner Puppenspielwochen wieder aufatmen: Im März 2022 begeht Paderborn endlich die 40. Paderborner Puppenspielwochen – und damit auch das 40. Jubiläum einer langjährigen Festival-Tradition, die Kulturbegeisterten aus nah und fern Jahr für Jahr ausgewählte Lieblingsstücke präsentiert. Dafür reisen auch in diesem Jahr Figurentheater aus ganz Deutschland an. Selbstverständlich sind auch wieder die Puppenbühnen aus Paderborn und Umgebung mit dabei.
Neben der Paderhalle, dem Burgsaal des Kreismuseums Wewelsburg und dem Mallinckrodthof in Borchen laden nun auch das Stadtmuseum Paderborn sowie die Kulturscheune 1a in Fürstenberg dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und gänzlich in verschiedenste Mikrokosmen des Puppenspiels einzutauchen.
Näheren Informationen, insbesondere zu den Altersempfehlungen, sind im Internet zu finden. Das Kulturamt gibt auch gerne weitere Auskünfte unter der Telefonnummer 05251/88 11499 bzw. per E-Mail unter kulturamt@paderborn.de. Den Vorverkauf übernimmt das Paderborner Ticket-Center am Marienplatz, Telefonnummer 05251/299 750. Es wird dringend empfohlen, sich die Eintrittskarten im Vorverkauf zu sichern. Insbesondere pandemiebedingt sind die Zuschauerzahlen begrenzt.
Selbstverständlich sind die Regelungen der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzverordnung einzuhalten.