“700 Jahre St. Marien” – Jubiläum verschoben

Lemgo. Fast alle geplanten Veranstaltungen zum Jubiläum “700 Jahre St. Marien” sind abgesagt aufgrund der Corona-Einschränkungen. Nur der Festgottesdienst mit Empfang soll am 1. November gefeiert werden. Ab Frühjahr 2021 sollen dann die schon geplanten Veranstaltungen stattfinden: Stadtführungen und Vorträge, Singschul-Musical und Mittelalterlager, Pilgern auf den Spuren der Nonnen. Wer so lange nicht warten kann, kauft sich die Gemeinde-Chronik, mit vielen Aufsätzen und Fotos. Erhältlich im Gemeindebüro zum Preis von 24 Euro. Sie wird versandkostenfrei zugeschickt. Auch die Tagesfahrt zum Kloster Loccum am 29.08.2020 steht weiter auf dem Plan.