„Abschiedsdinner“

„Abschiedsdinner“ mit Ingolf Lück, Saskia Valencia und René Steinke.

Sprachwitz und Feingefühl – Fr., 28. Sept., 19.30 Uhr Stadttheater Bad Salzuflen –

Bad Salzuflen. Wenn ein Treffen mit alten Freunden zur bloßen Verpflichtung gerät, immer dieselben Geschichten erzählt und hinter dem Rücken des jeweils anderen eigentlich nur noch gelästert wird, dann könnte die belastende Beziehung doch auch beendet werden. So sehen es jedenfalls Peter und Katja Vorberg, die keine Lust mehr haben, 35 Prozent ihrer freien Abende mit aufwändiger Freundschafts- und Kontaktpflege zu verbringen. Das so genannte „Abschiedsdinner“ soll da Abhilfe schaffen. Das Autorengespann Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière beleuchtet in dieser wundervollen Komödie die unterschiedlichen Seiten der in Mode gekommenen Freund-schaftsoptimierung. Die Komödie „Abschiedsdinner“ wird in der städtischen Reihe „Boulevard-Theater“ am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr im Kur- und Stadttheater an der Parkstraße vom Tournee-Theater „Thespiskarren“ gegeben. Unter der Regie von Jürgen Wölffer spielen Ingolf Lück, Saskia Valencia und René Steinke. Karten im Vorverkauf zu 16 bis 29 Euro gibt es an der Theaterkasse der Kurverwaltung, Telefon 05222/952-909, und bei der Bürgerberatung im Rathaus.