Kunst für jedermann im Kreishaus – Koordinatorin der Artothek Gisela Grumpe-Aßmann, Katrin Stroth, Harald Heiermeier (ehrenamtlicher Helfer der Artothek) und Landrat Manfred Müller eröffnen die Ausstellung.

Ausstellung der Artothek im Paderborner Kreishaus eröffnet –

Kreis Paderborn. Warum sich für ein Kunstwerk entscheiden, wenn doch 600 zur Auswahl stehen? So viele Werke umfasst nämlich die Artothek der Stadtbibliothek Paderborn. Eine Auswahl dieser kreativen Vielfalt ist nun im Foyer des Kreishauses Paderborn zu bewundern.
„Sie ermöglichen jedem Bürger sein persönliches Tete-à-Tete mit der Kunst“, lobt Landrat Manfred Müller die Idee des Kunst-Ausleihs auf Zeit. In der Artothek kann jeder für eine kleine Ausleihgebühr, Gemälde ausleihen und an der Wand der heimischen Küche oder Wohnzimmers genießen. „Die Kunst als Luxusgut ist hier passé. Kunst für jedermann ist vielmehr der Gedanke der Artothek“, so Landrat Müller in seiner Rede bei der Eröffnung der neuen Ausstellung.
Zu den Öffnungszeiten des Kreishauses können Kunstliebhaber und solche, die es werden wollen, bis zum 26. September die Bilder bewundern und sich schon einmal überlegen, welches am besten über ihr Sofa passt. Die Artothek ist im Schloßbibliothek Neuhaus untergebracht. Dort kümmern sich Ehrenamtliche um die Ausleihe und Rückgabe, Bestandspflege und Beratung von Kunden. Für ihr Engagement bedankte sich Landrat Müller und Katrin Stroth, Leiterin der Stadtbibliothek ausdrücklich.