Cargobike Roadshow kommt nach Lemgo

E-Lastenräder sind die Alleskönner unter den Fahrrädern. Die Roadshow bietet Testfahrten mit einer breiten Modellpalette, wie sie sonst nur auf wenigen Fahrradmessen zu sehen ist.

Lemgo. Ob Kinderbeförderung, Einkauf oder Ausflug: Lastenräder liegen voll im Trend und haben ein großes Potenzial für die Verkehrswende. Fahrspaß und Vorteile von Lastenrädern können jetzt ganz praktisch bei der Cargobike Roadshow „erfahren“ werden.

Wann: Freitag, 3. Juni 2022 von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: Abteigarten

Die Cargobike Roadshow bietet zwölf unterschiedliche E-Lastenräder von zwölf Herstellern zum ausgiebigen Testen. Dazu gibt es hersteller- und händlerneutrale Beratung durch die Expertinnen des Roadshow-Teams. Bürgermeister Markus Baier Bürgermeister: „Wir freuen uns, dass die Cargobike-Roadshow bei uns hier in Lemgo Station macht und wir eine von zehn Kommunen in NRW sind, die das tolle alternative Fahrradangebot vorstellen dürfen. Auf zu einer Testfahrt im Abteigarten!“ Unter den Testrädern der Cargobike Roadshow sind zwei- und dreirädrige Modelle, spannende Marktneuheiten wie bewährte Klassiker. Alle Testräder haben einen E-Antrieb, der bis maximal 25 km/h unterstützt und sind für die private Nutzung (insbesondere Kindertransport) ausgerüstet. Auch eine Rikscha für zwei Seniorinnen ist dabei. Gewerbetreibende sind ebenfalls zum Testen eingeladen. Denn die meisten Testräder sind auch mit Transportaufbauten für gewerbliche Einsätze erhältlich.
Das Testangebot ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung und Vorerfahrungen mit Lastenrädern sind nicht erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei!
Der Testparcours findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Auflagen statt. Interessierte werden gebeten, ggf. Masken und Fahrradhelme für sich und teilnehmende Kinder mitzubringen.