Casanovas Memoiren

Anlass für die Lesung ist die aktuelle Sonderausstellung „Ausgezeichnet. Prämierte venezianische Kostümkreationen aus OWL“.

Lemgo. Er ist berüchtigt für seine zahlreichen Liebschaften und gilt bis heute als Inbegriff des Frauenhelden. Die Rede ist vom venezianischen Schriftsteller und Abenteurer Giacomo Girolamo Casanova. Der Schauspieler Jochen Schlüter liest aus Casanovas Memoiren, und zwar am Sonntag, 17. Juli, um 17.30 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Anlass ist die aktuelle Sonderausstellung „Ausgezeichnet. Prämierte venezianische Kostümkreationen aus OWL“ von Horst Raack. Bei dieser Begleitveranstaltung kann man sich auf eine interessante szenische Lesung freuen, die nicht nur Frivoles zu Tage bringt. Für die musikalische Abwechslung sorgt Katrin Grüger am Cembalo.
Der Eintritt kostet 16 Euro (erm. 8 Euro). Tickets sind im Vorverkauf an der Museumskasse erhältlich.