Der run & roll day findet statt, aber anders

Zahlreiche Wettbewerbe mit Rahmenprogramm erwarten die Menschen beim „Stadtwerke run & roll City“. Die neuen Strecken für Läufer und Skater führen nicht mehr über den Ostwestfalendamm, sondern rund um die Bielefelder City.

Bielefeld. Am 11. September 2022 übernehmen nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder Sportlerinnen und Sportler das Kommando auf Bielefelds Straßen. Die Nachfolgeveranstaltung des beliebten „run & roll day“ setzt auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz und soll möglichst als CO2-neutrale Veranstaltung durchgeführt werden. „Seit 2008 bringen wir den Klimaschutz in Bielefeld massiv voran“, sagt Martin Uekmann, Geschäftsführer des Hauptsponsors Stadtwerke Bielefeld, und fügt hinzu: „Da ist es nur konsequent, dass wir auch bei Veranstaltungen auf CO2-Neutralität abzielen.“
Die neuen Strecken führen nicht mehr über den Ostwestfalendamm, sondern vom Kesselbrink rund um die Bielefelder City herum. Um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen, ändert sich auch der Name der beliebten Bielefelder Laufveranstaltung in „Stadtwerke run & roll City“. „Wir holen die traditionsreiche Sportveranstaltung in das Herz unserer Stadt, und das drückt sich auch im Namen aus“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer der Veranstalterin, der Bielefeld Marketing GmbH. Unabhängig von allen Veränderungen bleibt bestehen, was die Veranstaltung immer schon zu etwas Besonderem gemacht hat: zahlreiche spannende Wettbewerbe, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie und jede Menge Spaß!
Anmeldungen sind ab 1. Juni 2022 möglich unter: run-and-roll