Der “Trafikant” wird vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel präsentiert.

Montag, 14. Nov., 19:30 uhr, Stadthalle Delbrück – Delbrück. Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel gastiert erneut in Delbrück und bringt das Stück „Der Tafikant“ – nach Robert Seethaler am Montag, den 14. November 2022 um 19.30 Uhr auf die Bühne der Stadthalle.
Der 17-jährige Franz verlässt 1937 sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einem Tabak- und Zeitungsgeschäft sein Glück zu suchen. Dort begegnet er dem Stammkunden Sigmund Freud. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden. Als sich Franz zum ersten Mal verliebt, sucht er Rat bei Professor Freud. Ohnmächtig fühlen sich beide angesichts der sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse. Im März 1938 wird Österreich
an das Deutsche Reich „angeschlossen“. Nichts ist wie vorher und Franz muss schnell erwachsen werden…
Tickets: Telefonisch unter 05250 / 98 41 41, im Internet, bei allen Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse