Dracula nun auch als Musical-Held.

Freitag, 16. und 17. Februar, 19.30 Uhr, Theater Gütersloh –

Dracula – Legende, Albtraum, Literatur- und Filmklassiker – und nun auch Musical-Held. Seit Bram Stokers berühmten Vampirroman ranken sich wilde Geschichten um den charismatischen Blutsauger aus den Karpaten. Diese anhaltende Begeisterung für den berühmtesten Untoten der Welt nutzte Frank Wildhorn, um an sein Erfolgsmusical „Jekyll & Hyde“ direkt mit einem nächsten Hit anzuknüpfen. Zusammen mit den Librettisten Don Black und Christopher Hampton schrieb er ein Musical, das sich von Stokers Roman inspirieren ließ: Draculas spezieller Appetit zieht ihn aus den Tiefen der transsilvanischen Wälder in die Londoner
Innenstadt. Des Grafen unstillbares Verlangen macht auch vor den schönen Damen der Metropole nicht halt. Erst weckt er deren Begeisterung – dann beißt er. Nur einer kann dem Grauen ein Ende setzen: der versierte Vampirjäger Van Helsing. Aber das ist nicht so einfach wie gedacht, denn auch Vampire haben Gefühle … Grusel- trifft Liebesgeschichte in einem Musical, das wie kein anderes den Blutdruck anregt.