Fotoausstellung an der TH OWL in Detmold

Charakterportrait einer internationalen Studierenden.

Auf dem Kreativ Campus in Detmold ist ab sofort eine Fotoausstellung zum Thema „Far from home – International Insights“ zu sehen. Die Ausstellung ist das Ergebnis eines studentischen Medienprojekts am Fachbereich Medienproduktion der TH OWL und gibt spannende Einblicke in das Leben internationaler Studierender an der Hochschule.
Das Konzept der Ausstellung haben die Studierende des Fachbereichs Medienproduktion der TH OWL erarbeitet und umgesetzt. Die Fotografien der Ausstellung zeigen neun internationale Studierende dabei, wie sie studieren, leben und ihren Hobbies nachgehen.
An der TH OWL gibt es zahlreiche internationale Studierende aus vielen unterschiedlichen Ländern. „Insgesamt sind im aktuellen Wintersemester 776 internationale Studierende in Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengängen eingeschrieben. Die Ausstellung bietet authentische Einblicke in das Leben dieser Studierenden und zeigt, wie verschiedene Persönlichkeiten und Kulturen die TH OWL prägen“, erklärt Loreen Wüllner, die das Medienprojekt geleitet hat. „Die Ausstellung ist ein Panorama der Diversität und ein Plädoyer für Weltoffenheit“, betont sie.
Die Fotoausstellung ist im Rahmen der Medienprojekte des Fachbereichs Medienproduktion entstanden. Dabei haben die Studierenden jedes Semester die Möglichkeit, eigene Projekte zu realisieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Noch bis zum 21. März 2022 ist die Ausstellung im Gebäude 2 von montags bis freitags bis 18 Uhr für Interessierte geöffnet.