Königsplätze im Wandel

Das Fotoprojekt “Die neue Transparenz” von Kyra Dyballa zeigt den Wandel der Paderborner Königsplätze während des Umbaus. 68 Fotografien der Arbeit sind jetzt auf dem Bürgermeisterflur der Paderborner Stadtverwaltung zu sehen.

Fotoausstellung von Kyra Dyballa im Bilderbogen –

Paderborn. Kyra Dyballa beschäftigte sich mit dem Umbau der Königsplätze im Rahmen ihrer Masterarbeit, mit der sie ihr Studium im Bereich „Fotografie und Medien“ an der Fachhochschule Bielefeld abgeschlossen hat. Das Projekt mit dem Titel „Die neue Transparenz“ ist eine künstlerisch-ästhetische Dokumentation der innerstädtischen Wandelprozesse. Im Herbst 2015 – also bereits vor Beginn der Umbauarbeiten im Februar 2016 – begann Dyballa, sich fotografisch mit der Architektur und der Struktur der Königsplätze auseinanderzusetzen. Das letzte Bild nahm die Fotografin im November 2018 auf, nachdem die Königsplätze im Oktober offiziell eröffnet worden waren. Entstanden ist eine Serie, die die Veränderungen an den Königsplätzen chronologisch nachzeichnet und damit Entwicklungen festhält, die im Nachhinein nur noch anhand von Quellen – hier die Fotografie – nachvollzogen werden können. „Ich habe die Baustelle etwa 25 Mal aufgesucht“, erzählt Dyballa von der Arbeit an ihrem Projekt. Meist sei dies an Sonntagen passiert, wenn sich niemand auf der Baustelle befand. „Die Fotografien sollten sich auf Materialien und Strukturen konzentrieren, ohne Ablenkung“, so die Künstlerin. Auch einzelne Objekten, die im Hintergrund funktionieren und normalerweise nicht zu sehen sind, rückt Dyballa in ihrer Farbe und Form in den Fokus. So bilden etwa Kabel oder Rohre, die im Zuge der Umgestaltung sichtbar wurden, eigene Landschaften, die in der Ausstellung „Revitalisierung der Paderborner Königplätze“ betrachtet werden können. Die Ausstellung bietet somit neue Einblicke in Bekanntes, aber auch in Unbekanntes. Diese neue Perspektive auf die Königsplätze hat auch Kyra Dyballa, die selbst aus Paderborn kommt, fasziniert: „Ich war von Kind auf in der Innenstadt und auch an den Königsplätzen unterwegs”, erläutert die Künstlerin ihr besonderes Interesse an dem Projekt. Durch die Umgestaltung seien die Plätze attraktiver und offener geworden, findet Dyballa.
Die Ausstellung „Revitalisierung der Paderborner Königplätze“ kann bis zum 18. Juli 2019 zu den folgenden Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besichtigt werden:
Mo. bis Mi. 08.00 – 16:30 Uhr, Do. 08:00 bis 18:00 Uhr und Fr. 08:00 – 12:30 Uhr.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Die Pflanze in Detmold
Seeböck & Miess GmbH mit Logos von Automarken "Kompetenten Service-Berater (m/w/d) per sofort gesucht!"
Fliesenverlegung Unrau Lage
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"