Highland Games in Lüerdissen – Wo Männer Röcke tragen…

Die Organisatoren freuen sich auf bestes Wetter und viele Clans und Besucher zum 20. Jubiläum.

emgo-Lüerdissen. Bereits seit 20 Jahren veranstaltet der VfL Lüerdissen seine Highland Games im Lüerdisser Waldstadion, die dieses Jahr am 22. und 23. Juni stattfinden. Was einst als Schnapsidee entstanden ist, hat sich als festes, jährliches Highlight mit einigen hunderten Besuchern entwickelt und freut sich nach wie vor großer Beliebtheit.
„Ursprünglich wurde im Festausschuss zum 75-jährigen Vereinsjubiläum nach einer besonderen Idee für die Feierlichkeiten gesucht“, erinnert sich der erste Vorsitzende Oliver Westerhaus. „Mehr oder weniger aus Spaß sagte Thorn Plöger bei einem Treffen damals, dass wenn man ja hier in Lüerdissen quasi in den Bergen sei, dann könne man doch Highland Games veranstalten“, so Westerhaus weiter. Gesagt getan. So plante der Festausschuss rund um Thorn Plöger, Mark Lüpke, Franz Freese und Hans von Uden im Jahr 2004 erstmals die Lüerdisser Highland Games. Die Veranstaltung wurde ein voller Erfolg und so beschloss der Verein, das ursprünglich schottische Event jedes Jahr zu veranstalten. „Wir bekommen bereits wenige Wochen nach den Highland Games die ersten Anfragen, wann man sich für das kommende Jahr wieder anmelden kann“, freut sich Sten Wendt, der mit seiner ganzen Familie mit Herzblut die Planungen begleitet.

Dudelsäcke & Schottenröcke

Auf geht´s!

Aber wie beschreibt man die Highland Games für jemanden, der sie noch nie erlebt hat? Außenstehende könnten wohl meinen, sie sind in einer anderen Welt gelandet, wenn sie schon von weit her Dudelsackklänge hören und bei genauerem Hinsehen zahlreiche Männer und Frauen in Schottenröcken entdecken, die mit Kriegsbemalung auf Baumstämmen sitzen und versuchen, sich durch gekonnte Schläge mit einem Strohsack herunterzuwerfen. Rings herum feuern die Fans ihre Clans lautstark an und schwenken dabei ihre selbstgemachten Fahnen.

Wettkämpfe der Clans

Die „Highland Dragon Pipe Band“ beim Einmarsch ins Lüerdisser Waldstadion.

Genauer gesagt treten in Lüerdissen auf dem Sportplatz am Samstag zahlreiche Teams, die „Clans“, mit einer Stärke von bis zu 8 Personen (Männer oder Frauen über 18 Jahre) gegeneinander an, wovon 5 Personen die jeweiligen Aufgaben lösen müssen. Dazu gehören sowohl Geschicklichkeitsspiele als auch Aufgaben, für die eine Menge Kraft nötig ist, wie z. B. das klassische Baumstamm-Weitwerfen. Alle Clans sind typisch schottisch gekleidet und haben ihre eigene Teamfarbe. Die Teams konnten sich im Vorfeld gegen eine kleine Startgebühr über die Website des Vereins anmelden. Aber auch Zuschauer sind eingeladen dem Spektakel beizuwohnen. Der Eintritt am Samstag kostet 4 Euro, Start ist um 14 Uhr mit dem traditionellen Einmarsch der Clans unter musikalischer Begleitung der „Highland Dragon Pipe Band“. Den Nachmittag über finden die verschiedenen Wettkämpfe statt, bis um 18 Uhr die Siegerehrung und Versöhnungsfeier ansteht: Die legendäre Party mit der Partycoverband „Fourmat“ und DJ Pascal Thospann im Festzelt. Wer nur zur Party ab 18 Uhr kommen möchte, zahlt keinen Eintritt mehr.

Familienspiele

Auch für Familien mit Kindern hat sich der VFL eine passende Alternative zu den Spielen für Erwachsene einfallen lassen: Am Sonntag starten die bereits 17. Familien-Highland-Games. Auch hier warten spannende Spiele für Kinder bis 12 Jahren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig und kann einfach direkt vor Ort am Sonntag bis 13 Uhr erfolgen. Auch eine spontane „Clan-Bildung“ vor Ort mit anderen Fans ist kein Problem. Ein Clan am Sonntag besteht aus 2 bis 5 Personen (2 Erwachsene und max. 3 Kinder bis 12 Jahren) wobei die Kinder die Spiele bestreiten und die Eltern kräftig anfeuern dürfen. Der Eintritt am Sonntag ist frei und auch eine Startgebühr wird nicht erhoben. Ab 12 Uhr gibt’s leckere Erbsensuppe zur Stärkung für alle, bis es um 12.30 Uhr mit dem beliebten Knobelspiel losgeht. Ab 13.30 Uhr starten dann die „Wettkämpfe“. Die Siegerehrung mit tollen Preisen für die ganze Familie ist gegen 16 Uhr geplant.
An beiden Tagen gibt es auf dem gesamten Sportplatz es ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt, mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten samt Eisstand, kühlen Getränken und einem stilechten mittelalterlichen Lager. Außerdem wird es einen mobilen Spielplatz mit Hüpfburg, Kinderschminken und allerlei Aktionen geben.

Lippische Wochenschau Abonnement
Bild von lachender junger Pflegerin und lachender älterer Dame vor sonnengelbem Hintergrund. Logo von Stift zu Wüsten und Schrift in Blau "Pflegefachkraft & Pflegefachassistenz (m/w/d) gesucht!"
Frau beim Stage Diving und Text "Nichts verpassen: Chance auf Eventim-Gutschein" und "Bis 23.7. zum Newsletter anmelden" und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Personenschifffahrt Edersee
Logo von Adventuregolf Paderborn und Bild von fröhlichem Kind sowie Text "Erlebe auf 6000m2 puren Spielspaß"
Bild einer Band mit Text "Sommer Open Air", außerdem Text in dekorativer Schrift "The Tree Gees - A Tribute to the Bee Gees" und Balken mit Schrift "04.08.24 - Dörentrup"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
LHK Feuerungsanlagen Lemgo mit Text "Lippes größtes Kaminstudio"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Bild von Wolf und Lemur sowie Logo von Tierpark Sababurg vor hellgelbem Hintergrund
Bild von zwei Kindern beim Sackhüpfen und Logo vom LWL Museum Ziegelei Lage und Begriff "Fair Play" sowie "6. Juli - 18. August"
Sonnengelber Hintergund mit Bild von Carmen Schäffer - Coaching Detmold und Text "Hilfe in besonderen Lebenslagen? Bei Ängsten, Erschöpfungszuständen, Rauchentwöhnung uvm. -Ich bin für Sie da."