Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge lädt ein zum digitalen Kamingespräch mit Dr. Wolfgang Schäuble, MdB und Bundestagspräsident a.D.

Kreis Lippe. Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge lädt Lipperinnen und Lipper ein zum digitalen Kamingespräch mit Dr. Wolfgang Schäuble am Dienstag, 22. März, von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr.
„2022 – Deutschland und die Welt – eine Zeitenwende“ lautet das Thema des Videotreffens, in dem Schäuble aktuelle Geschehnisse in der Welt einordnen und Fragen beantworten wird. „Auch hier in Lippe sind die Menschen betroffen von den rasanten und gravierenden Veränderungen unserer Zeit, die Staat und Gesellschaft vor gänzlich neue Aufgaben stellen“, weiß Vieregge. Im gemeinsamen Austausch mit den Gästen sollen die Herausforderungen aufgegriffen, Fragen diskutiert und Orientierungspunkte aufgezeigt werden. „Wolfgang Schäuble bringt langjährige Erfahrungen aus vielen Bereichen der Politik mit und ist ein kompetenter und geduldiger Ratgeber“, freut sich Vieregge auf das Gespräch mit dem dienstältesten Abgeordneten des Deutschen Bundestags. Seit 1972 ist Schäuble stets direkt gewähltes Mitglied des deutschen Parlaments.
Bis Oktober 2021 hatte Schäuble als Bundestagspräsident das protokollarisch zweithöchste Amt im Staat inne. Als „einfacher Abgeordneter“ setzt der 79-Jährige, der als Bundesinnenminister die Wiedervereinigung mitgestaltet und sich für Berlin als Regierungssitz stark gemacht hat, seine beispiellose Karriere in der Politik nun fort. Wie kaum ein anderer deutscher Politiker verkörpert Schäuble Beharrlichkeit, Geduld, Disziplin und Zuversicht. Tugenden, die bei der Bewältigung der Corona-Pandemie und der nationalen und internationalen Herausforderungen gefragt sind.
Wer ihn hören und mit ihm sprechen möchte, erhält die Zugangsdaten zum Cisco-WebEx Online-Meeting nach E-Mail-Anmeldung unter kerstin.vieregge@bundestag.de. Bitte bei der Anmeldung Namen, Telefonnummer und das Stichwort „Kamingespräch mit Schäuble“ angeben.