Langenohlkapelle leuchtet!

Faridah Busemanns Musik ist inspiriert durch die Poesie bekannter Sufi-Dichter.

“Sufi Lieder – Mystik des Herzens” –

Paderborn. Zum fünften Konzert der kleinen, feinen Konzertreihe „LANGENOHLKAPELLE LEUCHTET!“ auf dem Paderborner Ostfriedhof laden am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), um 17 Uhr die Stadt Paderborn und der ruheraum Paderborn in einer weiteren besonderen Zusammenarbeit ein.
Faridah Busemanns Musik ist inspiriert durch die Poesie bekannter Sufi-Dichter, wie Mevlana Jelladudin Rumi und Junus Emre. Sie wandelt die Essenz der Verse in sehr persönliche Songs mit eigenem Stil. Sanftheit und Kraft verbinden sich in ihrer Stimme zu einer faszinierenden Einheit. Umrahmt wird Busemanns Gesang von den Musikern Werner Schädle (Gitarre, Saz) und Bert Wasmer (Percussion). Zusammen verschmelzen sie zu einem außergewöhnlichen Trio mit Instrumenten und Anklängen aus fremden Kulturen. 2016 erschien Faridah Busemanns CD „JOURNEY“, die eine Brücke zwischen westlicher und orientalischer spiritueller Musik baut.
Da alle Konzerte der Reihe „LANGENOHLKAPELLE LEUCHTET!“ bereits im Vorverkauf komplett ausverkauft waren, wird eine frühzeitige Kartenreservierung empfohlen. Der Kartenvorverkauf beim Ticket-Center, Marienplatz 2a, läuft bereits.
Die folgenden Konzerte der kleinen, feinen Konzertreihe werden vom 21. Mai bis zum 15. Juli inmitten der Ausstellung von Tobias Kammerer „LICHT DER GESTIRNE – Ausstellung zur künstlerischen Gestaltung der Langenohlkapelle“ in Verbindung mit der Spendenaktion „Leuchtende Fenster für die Langenohlkapelle“ stattfinden.