"Licht der Gestirne"

Zur weiteren Planung der Ausstellung gab es ein Treffen vor Ort mit diversen an der Ausstellung beteiligten Akteuren: (v. l.) Thomas Günther (Denkmalbehörde Stadt Paderborn), Maie Triebel (Grafik), Walter Brinkmann (Förderverein Historisches Paderborn), Sabine Voß (ruheraum Paderborn), Tobias Kammerer (Künstler), Claudia Warnecke (Technische Beigeordnete Stadt Paderborn), David Arngold (Glasmalerei Peters), Toni Wiethaup (Umweltamt Stadt Paderborn)

Ausstellung zur künstlerischen Gestaltung der Langenohlkapelle mit Spendenaktion –

Paderborn. Zur ersten Ausstellung im Rahmen der Reihe „LANGENOHLKAPELLE LEUCHTET!“ auf dem Paderborner Ostfriedhof laden die Stadt Paderborn und Sabine Voß (Kuratorin; ruheraum Paderborn) in einer weiteren besonderen Zusammenarbeit ein. Vom 21. Mai bis zum 15. Juli wird eine Ausstellung zur Dokumentation der künstlerischen Gestaltung der jüngst restaurierten Langenohlkapelle des international tätigen Kirchenkünstlers Tobias Kammerer aus Rottweil stattfinden. Die Öffnungszeiten sind mittwochs und samstags 18 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 15 Uhr.
Während der gesamten Ausstellung läuft die Spendenaktion „LEUCHTENDE FENSTER FÜR DIE LANGENOHLKAPELLE!“ – aktuell fehlen noch circa 25.000 Euro Spendengelder, damit die von der Glasmalerei Peters bereits fertiggestellten Fenster in die „leuchtende Kapelle“ eingebaut werden können. Spenden in jeder Höhe sind willkommen; 10 Glasskulptur-Stelen in der Gestaltung eines der noch fehlenden leuchtenden Fenster – handsigniert vom Künstler Tobias Kammerer – werden diejenigen Spender erhalten, von denen während der Ausstellung die höchsten Spenden eingehen. Alle Spender werden namentlich auf einer von Tobias Kammerer gestalteten „Lichtspenderstele“ aufgeführt.
Der Eintritt zum Rahmenprogramm ist frei; Spenden für die neuen Fenster für die Langenohlkapelle sind willkommen. Tickets für die Konzerte der kleinen, feinen Konzertreihe „LANGENOHKAPELLE LEUCHTET!“ sind beim Paderborner Ticket-Center erhältlich. Es wird eine frühzeitige Kartenreservierung empfohlen.
Infos zum gesamten Programm unter www.paderborn.de/langenohlkapelle_leuchtet