„Märchenhaftes und Musik“

Der Zirkus unARTiq bietet waghalsige Abenteuer.

Mein Sommer, meine Stadt auf dem Gänsemarkt in Herford – Fr. 3. August, 19 Uhr –

Herford. Am Freitag, den 3. August geht es märchenhaft und musikalisch auf dem Gänsemarkt zu. Um 19 Uhr beginnt der Zirkus unARTiq mit Ihrem Programm. Waghalsige Abenteuer in und auf einem Luftschloss, die ewige Spiel zwischen Mann und Frau: Dieses Märchen erzählt die lebendige Geschichte zweier Märchenfiguren – kreativ, humorvoll, spannend und verlockend! Verspielte Partnerakrobatik kombiniert mit meisterhafter Jonglage in Schwindel erregender Höhe und eindrucksvolle Artistik am schwingenden Trapez lassen den Atem stocken. Aber am Ende steht eines fest: Es gibt ein Happy End!
Im Anschluss (gegen 19.45 Uhr) geht es musikalisch mit Hamam Abbiad mit seinem Beitrag „Spuren nach Syrien“ weiter. Die Musik von Hamam Abbiad ist ein farbenfrohes wie kunstvolles Zusammenspiel zwischen traditionellen Melodien des Orients, freien Improvisationen von Oud, kurdischem Tanbur und Nay-Flöte mit westlichen Elementen und Instrumenten wie Saxophon und Querflöte.
Das Ensemble, bestehend aus der Hagener Musikerin Maren Lueg und den drei syrischen Musikern Adnan Abdullah, George Azar und Shadi Alhoush, spielt arabische Folks und Kunstmusik aus Syrien, Libanon und dem Irak.
Das Ergebnis: Eigene Kompositionen, die syrische und westliche Musik auf eine sehr spezielle Weise arrangieren.
Das ist die dritte von sieben Veranstaltungen der Freiluft-Theaterreihe „Mein Sommer, meine Stadt“, die die Pro Herford mit der Kultur Herford in Kooperation veranstaltet. Unterstützt wird sie durch die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG.
Ausführliche Informationen und das Programm zum Herunterladen gibt es auf www.herford.de/Tourismus-Kultur/Veranstaltungen/Mein-Sommer-meine-Stadt. Die Veranstaltungen sind gratis. Spenden sind erwünscht: