„Öffentliches Eigentum“

Versuchen, einen Ausweg zu finden: Larry (Ullrich Gebauer),Jamie (Arne Gottschling) und Geoffrey (Rainer Hunold).

Schauspiel mit Rainer Hunold und Ulrich Gebauer – Fr., 23. März, 19:30 Uhr, Stadttheater Bad Salzuflen –

Bad Salzuflen. Von Scheinehen und Machenschaften: Ausnahme-Regisseur Michael Bogdanov hat das Schauspiel „Öffentliches Eigentum“ von Sam Peter Jackson am Schlosspark Theater Berlin mit hochkarätiger Besetzung inszeniert, das am Freitag, 23. März, um 19.30 Uhr im Kur- und Stadttheater an der Parkstraße in Bad Salzuflen in der städtischen „Schauspiel“-Reihe mit dem „Nordtour Theater“ geboten wird. Das Stück geht der aktuellen Frage nach, ob es ein privates Leben im öffentlichen gibt. Rainer Hunold spielt mit einer fragilen Mischung aus eitler Härte und trotziger Verletztheit einen Nachrichtenmann, der in die Schlagzeilen gerät, Ulrich Gebauer ist als „PR-Larry“ ein toller Strippenzieher ohne Moral und Arne Gottschling gibt den 16-jährigen „Jamie“, der zugleich Opfer und kommende Medienhure ist. Karten im Vorverkauf zu 16 bis 29 Euro gibt es an der Theaterkasse der Kurverwaltung, Telefon 05222/952-909, und bei der Bürgerberatung im Rathaus.