Stefan Lex zusammen mit dem Ensemble Pomp-A-Dur.

Bad Salzuflen. Der Tenor und Entertainer Stefan Lex begibt sich am 13. November ab 19.30 Uhr in der Konzerthalle Bad Salzuflen mit strahlender Stimme auf die musikalische Suche nach Antworten auf die Fragen, die die Menschen schon immer bewegen. Der charmant plaudernde Tenor wird auf der Bühne bei seiner Suche unterstützt: die Sopranistin Christiane Linke betört mit ausdrucksstarker Stimme und die preisgekrönte Pianistin Sigrid Althoff bringt ihr virtuoses Damenensemble Pomp-A-Dur mit. Highlights aus Oper, Operette, Film und Musical werden temporeich, virtuos und aufregend unterhaltsam präsentiert. Faszinierend sind der Charme, die Eleganz und das hohe Niveau der Künstler.
Eintrittskarten gibt es an der Theaterkasse im Kurgastzentrum oder an der Abendkasse für 19 und 22 Euro. Es ist möglich Karten auch per Mail (theaterkkasse@bad-salzuflen.de) oder telefonisch (05222/952909) zu bestellen. Aufgrund der geltenden Einschränkungen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie erhalten nur Personen Zutritt die vollständig geimpft, genesen oder einen negativen Antigen-Schnelltests oder einen negativen PCR-Tests vorweisen können, der nicht älter als 48 Stunden ist. Weiterhin gelten die bekannten Abstandsregeln, die in den Wartebereichen auf den Gängen und in den Foyers der Konzerthalle einzuhalten sind. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist unumgänglich. Die Mund-Nase-Bedeckung darf abgenommen werden, wenn der Sitzplatz eingenommen ist. Eine gastronomische Bewirtung ist leider noch nicht wieder möglich.