Leider müssen auch in diesem Jahr die Paderborner Puppenspielwochen ausfallen. Bildrechte: Kulturamt/Agenturfoto

Kulturamt informiert über Ticket-Abwicklung –

Die Paderborner Puppenspielwochen können 2021 aufgrund des Veranstaltungsverbots nicht durchgeführt werden. Somit lässt das 40. Jubiläum weiter auf sich warten.
2020 erfolgte die Absage kurz vor dem Start, die Puppenspielwochen waren damals die erste große Veranstaltungsreihe, die vollständig abgesagt werden musste. Bereits gekaufte Eintrittskarten sollten für 2021 ihre Gültigkeit behalten.
Das Kulturamt der Stadt Paderborn weist darauf hin, dass die damaligen Tickets immer noch gegen Ausstellung eines Gutscheins der StadtHallenbetriebs-GmbH für Veranstaltungen in der PaderHalle (Gültigkeit drei Jahre) zurückgegeben werden können. Ferner besteht die Möglichkeit, den Wert der Eintrittskarten zu spenden.
Alle Informationen dazu sind im Internet unter paderborn-corona-tickets zu finden. Das Kulturamt ist für Rückfragen hierzu unter kulturamt@paderborn.de bzw. telefonisch unter 05251-881 1499 zu erreichen.