„Soul Kitchen“

Das Landestheater Detmold bringt das Erfolgsstück mit Live-Musik auf die Bühne.

Futter für die Seele – Fr., 20 April, 19:30 Uhr, Stadttheater Bad Salzuflen –

Bad Salzuflen. Eine rasante Komödie mit subtilem Witz über Überlebenskünstler mit dem Herz am rechten Fleck ist „Soul Kitchen“, das Schauspiel nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin und Adam Bousdoukos. In der Inszenierung von Sarah Kohrs bringt das Landestheater Detmold die Komödie mit Live-Musik nun in der städtischen Reihe „Boulevard-Theater“ am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr im Kur- und Stadttheater an der Parkstraße in Bad Salzuflen zur Aufführung. Angekündigt wird „eine rasante Komödie mit wahrhaft köstlichem Witz, bösen Jungs, einer hübschen Physiotherapeutin und hohen Einsätzen. Ein bisschen Herzschmerz gibt’s auch – was die harten Hamburger Kerle aber so vermutlich nie zugeben würden.“ Karten im Vorverkauf zu 16 bis 29 Euro gibt es an der Theaterkasse der Kurverwaltung, Telefon 05222/952-909, und bei der Bürgerberatung im Rathaus an der Rudolph-Brandes-Allee.