Das Blechbläserquintett Hermanns Blech gibt ein Sommerkonzert. © Markus Paulussen

Lemgo. Die Lemgoer St. Nicolai-Gemeinde lädt am Dienstag, den 9. August, um 15 Uhr Frauen 65plus zu einem Sommerfest ins Gemeindehaus an der Papenstraße ein. Superintendent Dr. Andreas Lange, Küster Gerd Borchers und Kirchenmusikdirektor Jobst-Hermann Koch sorgen für Würstchen, Volkslieder und gute Stimmung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für den 6. September ist ein Frauenausflug nach Bethel und zu Dr. Oetker geplant, die Teilnehmerliste wird im Gemeindebüro möglich.

Konzert mit dem „Blechbläserquintett Hermanns Blech“

Am Samstag, den 13. August um 18 Uhr, spielt das Blechbläserquintett Hermanns Blech das Abschlusskonzert der Sommerkonzerte in der Kirche St. Nicolai Lemgo. Die Konzertbesucher erwartet ein sommerlich-spritziges Programm mit Musik aus alter und neuer Zeit. Einlass ab 17.30 Uhr.

Konzert mit den „Jungen Chören München e.V.“

Am Samstag, 27. August, 18 Uhr, ist in der St. Nicolai-Kirche in Lemgo ein Konzert mit den Jungen Chören München e.V. zu hören. Der mehrfach preisgekrönte Chor wurde 1952 unter dem Namen Münchner Chorbuben gegründet und gab seitdem über 3.800 Konzerte. Die Zusammenarbeit mit bedeutenden Dirigenten, die Mitwirkung bei Uraufführungen von Musikwerken zeitgenössischer Komponisten, Auftritte in Radio, Film und Fernsehen gehören ebenso zum spannenden Leben des Chores wie die Aufnahme von CD-Produktionen. Sein Repertoire reicht von Kirchenmusik über Volkslieder und Spirituals bis zu Oper und Musical. Er stand im Laufe seiner Geschichte mit berühmten Musikern wie Michael Jackson oder Paul McCartney auf der Bühne. Die Jungen Chöre München zählen zu den bedeuten Knabenchören Deutschlands.

Eintrittskarten sind online erhältlich auf tickets.nicolai-lemgo.de. Inhaber der NRW-Ehrenamtskarte erhalten 5 Euro Rabatt auf allen Plätzen. Schüler/Studenten haben freien Eintritt, benötigen aber auch eine Eintrittskarte. Restkarten gibt es 30 Minuten vor Beginn im Gemeindebüro Papenstr. 16, gegenüber der Kirche.