Detmold: Bewaffneter Raub auf Tankstelle

Angestellter mit Messer bedroht

Detmold. Donnerstagabend überfiel ein bislang unbekannter Mann die Tankstelle an der Sylbeckestraße. Gegen 18:15 Uhr betrat er den Verkaufsraum der Tankstelle, in dem sich zu diesem Zeitpunkt lediglich ein 63-jähriger Angestellter befand. Der Räuber ging umgehend auf den Angestellten zu, bedrohte diesen mit einem Messer und forderte das Bargeld aus der Kasse. Anschließend entkam der Mann mit einem geringen dreistelligen Eurobetrag. Der Täter ist etwa 1,60 m groß. Zur Tatzeit trug er eine enganliegende schwarze Kapuzenjacke, eine schwarze Hose, hellbraune Schuhe und graue Handschuhe. Außerdem hatte er sein Gesicht vermummt. Möglicherweise hat sich der Täter vor dem Raubüberfall im Bereich der Tankstelle aufgehalten. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an die Kripo unter der Rufnummer 05231/6090.

Lippische Wochenschau Abonnement
Die Pflanze in Detmold
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Fliesenverlegung Unrau Lage
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Seeböck & Miess GmbH mit Logos von Automarken "Kompetenten Service-Berater (m/w/d) per sofort gesucht!"