Einsatz für Chile

Studierende der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe renovieren Kindergarten –

Das Chile-Team 2019: Hendrik Schlüter, Maria Lenart, Cedric Völkel, Gesa Wolf, Theresa Schulte und Kai Kellermeier (v. l.).

Lemgo. Studentisches Engagement ist ein wichtiges Element des gemeinsamen Lebens und Arbeitens an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und eine gute Gelegenheit, im Team mit anderen Studierenden eine Idee in die Tat umzusetzen. Schon seit 2005 engagiert sich eine Studierenden-Gruppe in der vorlesungsfreien Zeit beim Um- bzw. Ausbau in einem Kindergarten in Puerto Montt, einer Hafenstadt im Süden Chiles. Jetzt packt das nächste Team des Chile-Projekts tatkräftig an und ist auf der Suche nach Förderinnen und Förderern.
„Wir sind hier auf finanzielle Unterstützung und Spendengelder angewiesen“, erklärt Hendrik Schlüter. „Deshalb sind wir auf der Suche nach Förderinnen und Förderern, die uns mit einem finanziellen Beitrag bei unserem Vorhaben unterstützen“. Das Team 2019 besteht aus Hendrik Schlüter, Maria Lenart, Cedric Völkel, Gesa Wolf, Theresa Schulte und Kai Kellermeier.
„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Kindergartenalltag durch verbesserte Rahmenbedingungen angenehmer zu gestalten und den Kindern dadurch ein gerechteres Umfeld zu schaffen“, berichtet Studentin Gesa Wolf. Dazu reisen sie im Sommer 2019 vier Wochen nach Chile, um den Kindergarten vor Ort mit tatkräftiger Arbeit zu unterstützen. Bereits zum zehnten Mal wird das Chile Projekt durch ein interdisziplinäres Team von Studierenden der Standorte Lemgo und Höxter der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Zusammenarbeit mit der chilenischen Organisation „Fundación Juan XIII“ eigenverantwortlich organisiert. Seit einigen Jahren steht die Sanierung des in einem der ärmsten Viertel der südchilenischen Stadt Puerto Montt gelegenen Kindergartens „Jardin Infantil Ayun Pellut“ im Vordergrund der Arbeit des Chile-Projekts.
Aufgrund der dort vorherrschenden niedrigen Temperaturen und fehlender Isolierung ist die Nutzung vieler Gebäude kaum zumutbar. Auf dem Gelände des Kindergartens befindet sich zudem eine Sporthalle, die bereits in den vergangenen Jahren schrittweise renoviert und gedämmt wurde. Unterstützt wird das Projekt zum Teil von der Hochschulgesellschaft OWL e.V., dem Förderverein der Technischen Hochschule OWL. Der Verein möchte dadurch den interkulturellen Austausch fördern und den Horizont der Studierenden erweitern, so dass sie sich konstruktiv mit sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen auseinandersetzen.
Wer das Team einmal persönlich kennenlernen und sich über das Projekt informieren möchte, trifft die Studierenden auf dem Tag der offenen Tür der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe am 4. Mai 2019 an. Um das Projekt zu finanzieren, veranstalten die Studierenden eine Tombola und verkaufen Snacks.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
KTT Lifttechnik in Lage
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Stadtgalerie Hameln