Forstwesen – Bad Salzuflen und Lemgo nutzen Synergien

(stehend von links) Bad Salzuflens Kämmerin Melanie Koring und Lemgos Kämmerer Frank Limpke, (sitzend von links) Lemgos Bürgermeister Markus Baier, Bad Salzuflens Bürgermeister Dirk Tolkemitt und Förster Alexander von Leffern.

Lemgo/Bad Salzuflen. Sieben Jahre nach der ersten Unterschrift folgt die zweite: Schon seit 2017 kooperieren Bad Salzuflen und die Alte Hansestadt Lemgo im Forstwesen, teilen sich Know-How und Köpfe. Was als Dreierbündnis begann, setzen die beiden Städte nun zu zweit fort. Eine lohnenswerte Zusammenarbeit für beide Seiten, davon sind Lemgo und Bad Salzuflen überzeugt.
Dürresommer, Borkenkäfer und andere Klimawandelfolgen haben dafür gesorgt, dass die Aufgaben im Forstbereich in den vergangenen Jahren ordentlich zugenommen haben. Die Beseitigung der Schäden und eine zukunftsorientierte Gestaltung des Waldes stehen im Vordergrund.

Wald vor Schäden bewahren

Bad Salzuflens Bürgermeister Dirk Tolkemitt: „Auf unsere Wälder kommen immer wieder neue Herausforderungen zu, gleichzeitig behalten wir aber den Anspruch, den Stadtforst als Ort der Erholung für die Bürger zu erhalten, vor Schäden zu bewahren und die Ertragskraft des Waldes auch in Zukunft für uns nutzen zu können.“
Lemgos Bürgermeister Markus Baier ergänzt: „Unsere Kooperation lohnt sich, weil wir einerseits vor den gleichen Aufgaben stehen und so Synergien nutzen können. Andererseits treffen beide Städte ihre eigenen Entscheidungen und geben keine Kompetenzen aus der Hand. Darauf haben wir Wert gelegt.“
Die gut 630 Hektar des Bad Salzufler Waldes und die nicht ganz doppelt so große Fläche der Lemgoer Mark bleiben das angestammte Gebiet von Förster Alexander von Leffern. Mit seinen Mitarbeitenden in beiden Städten kümmert er sich darum, dass es den Wäldern gut geht und ist hauptverantwortlich für die strategische und zukunftsorientierte Ausrichtung Waldplanung, die die Städte jeweils für sich festlegen.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
KTT Lifttechnik in Lage
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Stadtgalerie Hameln