Lemgoer DRK-Kita: Uropa Werner restauriert alte Dreiräder

Der 87-jährige Werner Klaas hat in stundenlanger Arbeit alte Kinderfahrzeuge der DRK-Kita in Lemgo restauriert. Seine Tochter Konny Sander ist seit 32 Jahren Erzieherin in der Einrichtung. Urenkel Levi freut sich über die neuen alten Fahrzeuge, die Uropa Werner überarbeitet hat.

Lemgo. Was tun mit seiner Freizeit, wenn man im besten Rentenalter kleine Urenkel in der Kita hat? Der ehemalige Kfz-Meister und Berufsschullehrer Werner Klaas aus Lemgo musste über dieser Frage nicht lange brüten. Er hat eine ganz besondere Verbindung zu der Lemgoer DRK-Kita, die schon eine seiner zwei Töchter besuchte und in der die andere Tochter seit 32 Jahren als Erzieherin arbeitet. Die Enkeltochter, die auch schon als Kindergartenkind die Einrichtung besuchte, ist nun Elternbeiratsvorsitzende, und deren eigene Kinder wiederum, die Urenkel von Opa Werner, werden derzeit auch dort betreut. Vier Generationen mit enger Verbindung zum jetzigen DRK-Familienzentrum – Grund genug, gemeinsam für die Kita und die Kinder mit anzupacken.

Weitere Unterstützer mit ins Boot geholt

Die innig geliebten und viel gefahrenen Dreiräder der Kita sind mittlerweile über 30 Jahre alt. Da gibt es Überholungsbedarf, dachte sich der Experte. Und so nahm er sich kurzerhand der Rundumerneuerung der Fahrzeuge an. Die Liste der Reparaturen war lang: eine neue Lackierung sollten die alten Fahrzeuge erhalten, dazu neue Sättel, Klingeln, Pedale, Griffe und Sitzbänke. Gut vernetzt, wie Uropa Werner immer noch ist, holte er kurzerhand weitere Unterstützer mit ins Boot. Kramp & Kramp GmbH &Co. KG aus Lemgo-Lieme, Grote GmbH aus Lemgo, RB Pulverbeschichtungen GmbH & Co. KG aus Bad Salzuflen und die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt „Fahrwerk“ aus Lemgo griffen dem engagierten Rentner kurzentschlossen unter die Arme. Die Freude war groß, als vergangene Woche die strahlenden, neuwertigen Fahrzeuge zurück in die Kita gebracht wurden. Fünf Stunden Arbeit pro Fahrzeug waren notwendig, um aus den „Oldtimern“ die bunten Glanzstücke zu zaubern.
„Wir danken Werner Klaas für sein außergewöhnliches Engagement und wünschen uns, dass die Kita-Kinder ihn noch viele weitere Jahre am Maulwurfshügel begrüßen dürfen“, freuten sich die Einrichtungsleitungen Tanja Edel und Jana Schröder über seinen Einsatz. Opa Werner, der die Kita schon seit Jahrzehnten bei Malerarbeiten und Freizeitfahrten sowie mit Obstspenden und Reparaturen unterstützt, ist das nur Recht: „Mir wäre sonst langweilig“, betont der 87-Jährige.

Taschengeld aufbessern
Personenschifffahrt Edersee
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
Bild von Wolf und Lemur sowie Logo von Tierpark Sababurg vor hellgelbem Hintergrund
Frau beim Stage Diving und Text "Nichts verpassen: Chance auf Eventim-Gutschein" und "Bis 23.7. zum Newsletter anmelden" und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Bild von zwei Kindern beim Sackhüpfen und Logo vom LWL Museum Ziegelei Lage und Begriff "Fair Play" sowie "6. Juli - 18. August"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild von lachender junger Pflegerin und lachender älterer Dame vor sonnengelbem Hintergrund. Logo von Stift zu Wüsten und Schrift in Blau "Pflegefachkraft & Pflegefachassistenz (m/w/d) gesucht!"
Bild einer Band mit Text "Sommer Open Air", außerdem Text in dekorativer Schrift "The Tree Gees - A Tribute to the Bee Gees" und Balken mit Schrift "04.08.24 - Dörentrup"
Logo von Adventuregolf Paderborn und Bild von fröhlichem Kind sowie Text "Erlebe auf 6000m2 puren Spielspaß"