Lippe vergibt zwei Stipendien an Medizinstudierende

Wollen mit ihrer Unterschrift Medizinstudierende in OWL fördern: Landrat Dr. Axel Lehmann (links) und Uwe Borchers. Ihnen über die Schulter schauen (von links) Dr. Charlotte Sahin, Dr. Kerstin Ahaus und Marianne Petersmeier.

Der Kreis Lippe fördert ab Wintersemester die Ausbildung junger Mediziner in der Region. Aus einem kreiseigenen „Fond zur Sicherung der Medizinischen Versorgung“ werden zwei OWL-Stipendien für Mediziner an der neuen Medizinischen Fakultät Bielefeld finanziert. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen dem Verein MED OWL aus Bielefeld und dem Kreis Lippe haben Landrat Dr. Axel Lehmann und Uwe Borchers, Geschäftsführer des Vereins, jetzt im Detmolder Kreishaus unterzeichnet.
Die vom Kreis Lippe pro Stipendium zur Verfügung gestellten 1800 Euro werden vom Bund im Rahmen des Deutschlandstipendiums verdoppelt. Für ein Förderjahr erhalten zwei Studierende so 300 Euro monatlich als Unterstützung. Die Stipendiaten des Kreises Lippe sollen außerdem einen festen Ansprechpartner im Fachbereich Gesundheit bekommen. Dieser soll den Kontakt halten und als Botschafter für die Region die positiven Seiten von Leben und Arbeiten auf dem Land aufzeigen. „Wir sehen viel Potential in Lippe, junge Mediziner auch langfristig an den Kreis zu binden“, betonte Landrat Lehmann. Neben der finanziellen Förderung möchte die Verwaltung daher auch mit weiteren Angeboten an der ideellen Förderung der Nachwuchsmediziner teilnehmen. So stand im April bereits ein Besuch von Studierenden der Medizinischen Fakultät bei der Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe auf dem Programm. Weitere Aktionen ab Herbst befinden sich zur Zeit mit dem Verein MED OWL in der Planung. „Uns ist es ein großes Anliegen, attraktive Arbeits-, aber auch Lebensbedingungen für angehende Mediziner in unserer Region zu schaffen. Das Stipendium des Kreises Lippe ist hierbei ein wichtiger Baustein“, dankte Borchers dem Landrat.

Hintergrundinformationen zu MED OWL

Der Förderverein MED OWL, Verein zur Förderung der medizinischen Ausbildung und Versorgung in Ostwestfalen Lippe, unterstützt die medizinische Versorgung und Ausbildung in der Region. Ziel ist es, junge Leute als zukünftige Mediziner für OWL zu begeistern, ihre Ausbildung zu unterstützen und ihnen Ostwestfalen-Lippe ans Herz zu legen. Der Verein arbeitet eng zusammen mit der Medizinischen Fakultät OWL und dem ZIG OWL, Verein zur Förderung von Innovationen in der Gesundheitswirtschaft OWL, das auch die Geschäftsführung wahrnimmt. Mitglieder im Verein sind die Kreise und Kliniken der Region OWL.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Die Pflanze in Detmold
Fliesenverlegung Unrau Lage
Stadtgalerie Hameln
Seeböck & Miess GmbH mit Logos von Automarken "Kompetenten Service-Berater (m/w/d) per sofort gesucht!"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"