„Marktplatz-Live“ startet mit „Deep Down South“

„Deep Down South“ eröffnen am Donnerstag die Reihe „Marktplatz-Live“.

Lemgo. Am kommenden Donnerstag, 16. Mai, findet das erste Mal in diesem Jahr „Marktplatz-Live“ auf dem Lemgoer Marktplatz statt. Während sich die Besucher von den drei MarktplatzWirten Stadtlicht, Me Lounge sowie Dellos Eiscafé mit Speis und Trank verwöhnen lassen, können sie in der Zeit von 19–21 Uhr der Live-Musik von „Deep Down South“ lauschen.
Ursprünglich, authentisch und rau. Nur so kann man die Musik dieser beiden coolen Bluesmen beschreiben, und so gelingt es ihnen, ihre Zuhörer in den tiefen Süden der USA zu versetzen. Die Stimme Greg Copelands und die Gitarre, gespielt von Martin Messing – mehr braucht es nicht, um das Publikum zu fesseln und damit jeden Ort in ein Barrelhouse zu verwandeln. Das Ergebnis dieser kongenialen Zusammenarbeit: „A journey to the Blues“

Ford Weege Fiesta Lemgo
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Stadtgalerie Hameln
KTT Lifttechnik in Lage
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach