Hingucker auf der Hannover Messe: MONOCAB

Schüler der 9., 10. Und 11. Klassen des Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums in Lemgo und der Detmolder Waldorf-Schule besuchten – organisiert vom Forschungs- und Transferzentrum der TH OWL am Donnerstag den OWL-Gemeinschaftsstand. Besonders im Fokus ihres Interesses stand dabei das MONOCAB. Foto: Peter Wehowsky

Die Hannover Messe 2023 ist für die Präsentatoren der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf dem OWL-Gemeinschaftsstand überaus erfolgreich zu Ende gegangen. Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik haben uns gefeiert“, resümierte Thorsten Försterling, Sprecher des Gemeinschaftsprojektes MONOCAB, das auf dem von der OWL GmbH und OWL Maschinenbau vollkommen neu und deutlich transparenter gestaltet worden war. Auch die Presse war von der Vorstellung des MONOCAB begeistert. Das ARD-/ZDF-Morgenmagazin hatte bereits am Mittwoch während des ersten Messetages berichtet und Projektleiter Professor Dr.-Ing. Thomas Schulte interviewt, für Freitagabend war ein weiterer Beitrag des Fernsehsenders SERVUS-TV geplant.

Ministerin Mona Neubaur beeindruckt

Die stellvertretende nordrheinwestfälische Ministerpräsidentin diskutiert mit Professor Dr.-Ing. Stefan Witte, Professor Dr. Thomas Schulte und Thorsten Försterling die Zukunft des ÖPNV im ländlichen Raum und den Innovationsschub in OWL. Foto: Peter Wehowsky

Zu den Bundespolitikern, die sich das MONOCAB genauer erläutern ließen, gehörten neben dem Vorsitzenden der CDU-/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus und dem Herforder FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Teutrine auch die Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie Mona Neubaur (Bündnis 90 / Die Grünen) sowie die Wissenschaftsministerin Ina Brandes. Neubaur, die erst am Mittwochabend zur Eröffnung des InnovationSPIN am Innovationcampus Lemgo sprach, zeigte sich erneut beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der ostwestfälisch-lippischen Hochschulen und insbesondere der TH OWL. Auch Regierungspräsidentin Ann-Kathrin Bölling erklärte bei ihrem Stand-Besuch die Innovationsfähigkeit der Region, zu der die TH OWL einen entscheidenden Beitrag leiste.

Schüler aus Lemgo und Detmold zu Besuch

Auch Journalistinnen und Journalisten interessierten sich für das MONOCAB. Unter anderem berichtete am Mittwochmorgen auch das Morgenmagazin von ARD und ZDF über das MONOCAB. Foto: Peter Wehowsky

„Die Idee des MONOCAB erklärt sich von selbst“, so Thorsten Försterling. Und so sei es naheliegend, dass fast jeder Gast von sich aus Strecken nennen konnte, auf denen das MONOCAB den ÖPNV bereichern oder überhaupt erst wiederbeleben könnte. „Da wollen viele, dass das System schon jetzt eingesetzt werden kann“, so Försterling. Auch hätten alle Gäste zugesagt, die weitere Förderung des Projektes zu prüfen.
Erfreut seien alle auch über die hohe Besuchsfrequenz an Mintfächern interessierter junger Menschen aus dem Großraum Hannover. „Neben den Gesprächen über das MONOCAB hat uns vor allem dieser Eindruck Freude bereitet“, so Försterling.
Besonders viele Schüler dürften am Donnerstag den OWL-Gemeinschaftsstand besucht haben. Andrea Wallbaum vom Forschungs- und Transferzentrum der TH OWL hatte an diesem Tag gemeinsam mit Anja Moldehn vom Centrum Industrial IT und zwei Studierenden des TH OWL-Racing-Teams einen Bus mit Schülern der Klassen 9, 10 und 11 des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums in Lemgo und der Detmolder Waldorfschule begleitet. Die jungen Leute erhielten eine Einführung in das Einschienen-System MONOCAB, einen Rundgang über den IT´s OWL-Stand sowie zusätzliche Eindrücke durch längere Vorstellungen an den Ständen von Weidmüller, KEB und amazon. Der Donnerstagabend gehörte dann traditionell den ostwestfälischen Vertretern. Hier vertrat auch TH OWL-Präsident Professor Dr. Jürgen Krahl neben dem Vizepräsidenten für Forschung und Transfer, Professor Dr.-Ing. Stefan Witte, dem Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und angewandte Informatik Professor Dr.-Ing. Thomas Schulte der TH OWL sowie zahlreichen weiteren Professorinnen und Professoren die Technische Hochschule.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Frau beim Stage Diving und Text "Nichts verpassen: Chance auf Eventim-Gutschein" und "Bis 23.7. zum Newsletter anmelden" und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Bild von zwei Kindern beim Sackhüpfen und Logo vom LWL Museum Ziegelei Lage und Begriff "Fair Play" sowie "6. Juli - 18. August"
Bild von lachender junger Pflegerin und lachender älterer Dame vor sonnengelbem Hintergrund. Logo von Stift zu Wüsten und Schrift in Blau "Pflegefachkraft & Pflegefachassistenz (m/w/d) gesucht!"
LHK Feuerungsanlagen Lemgo mit Text "Lippes größtes Kaminstudio"
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Sonnengelber Hintergund mit Bild von Carmen Schäffer - Coaching Detmold und Text "Hilfe in besonderen Lebenslagen? Bei Ängsten, Erschöpfungszuständen, Rauchentwöhnung uvm. -Ich bin für Sie da."
Bild einer Band mit Text "Sommer Open Air", außerdem Text in dekorativer Schrift "The Tree Gees - A Tribute to the Bee Gees" und Balken mit Schrift "04.08.24 - Dörentrup"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild von Blumen und Weißer Text vor Dunkelgrünem Hintergrund "Das Gartenfest CORVEY" und Geschenkanhänger mit Aufschrift "Ein Tag wie Urlaub"
Bild von Wolf und Lemur sowie Logo von Tierpark Sababurg vor hellgelbem Hintergrund
Leuchtend grüner Hintergrund und Logo von Werkstatt Leben; Text "Lösungen entwickeln" in Großbuchstaben; außerdem Text "Psychologische Beratung und Glaubenshilfe"
Personenschifffahrt Edersee
Weißer Text in blauem Balken "50 Jahre KFZ Meisterbetrieb Thorn" vor großem Bild der Werkstatt bei sonnigem Wetter in Lemgo
Logo von Adventuregolf Paderborn und Bild von fröhlichem Kind sowie Text "Erlebe auf 6000m2 puren Spielspaß"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés