Polizei Lippe warnt vor Taschendieben

Opfer häufig ältere Menschen –

Lippe. In der Vorweihnachtszeit sind Diebe besonders aktiv. In den vergangenen Wochen haben Taschendiebstähle sowie Diebstähle von Geldbörsen und Handtaschen aus Einkaufswagen oder Rollatoren zugenommen. Die Täter schlagen überwiegend in Verbrauchermärkten zu. Opfer dieser Diebstähle sind häufig ältere Menschen – aber nicht ausschließlich. Unter dem Motto “Augen auf und Tasche zu!” warnt die Polizei Lippe Bürgerinnen und Bürger, besonders gut auf die eigenen Wertsachen aufzupassen. Denn: Langfinger sind immer unterwegs. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, vorzugsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Bahnhöfen oder in Fußgängerzonen finden Taschendiebe ihre Opfer. Selbst in “Corona-Zeiten”, wo es gilt Abstand zu halten, finden Täter Wege, ihre Opfer abzulenken, sie scheinbar unabsichtlich anzurempeln, nach der Uhrzeit oder dem Weg zu fragen. Insbesondere Kundinnen und Kunden, die im Supermarkt ihre Einkäufe erledigen, sind beliebte Opfer von Taschendieben. Hier nutzen die Diebe – auch nur kurze – Unaufmerksamkeiten der Menschen, um sie zu bestehlen. Deshalb gilt: Lassen Sie bitte niemals Wertgegenstände in Taschen, die Sie im oder am Einkaufswagen befestigen. Neben Bargeld, Kredit- und Debitkarten nehmen die Täter häufig auch Smartphones ins Visier. Opfer sind somit nicht nur monetär geschädigt. Auch Daten, Fotos oder andere unwiederbringliche Sachen gehen so beim Diebstahl verloren. Zudem ist das Gefühl, dass der Dieb mit dem Smartphone in den persönlichen Bereich der Geschädigten eindringen kann, ist belastend für die Opfer.
Folgende Tipps sollten berücksichtigt werden: – Die Geldbörse sollte am besten direkt am Körper getragen werden! – Nur so viel Bargeld mitnehmen , wie wirklich benötigen wird! – Vorhandene Reißverschlüsse an der Kleidung sollten geschlossen werden, in der Wertgegenstände mitgeführt werden (Jacken- oder Hosentaschen)! – keine Taschen mit Wertgegenständen im Einkaufswagen oder Rollatoren stehen lassen! – Achtung bei unbedachten Rempeleien.
Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit Taschendiebstählen bitte immer an die Polizei melden. Bei akuten Verdacht eines solchen Diebstahls, bitte die 110 anrufen! Weitere Informationen zum Thema Taschendiebstahl au der Homepage: https://lippe.polizei.nrw/artikel/warnung-vor-taschendieben

Ford Weege Fiesta Lemgo
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Stadtgalerie Hameln
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
KTT Lifttechnik in Lage
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"