Science-Seeing-Touren in Bielefeld

Die Stadt als Wissensraum entdecken und Wissenschaft im Spazierengehen erleben: Darum geht es beim Science-Seeing in Bielefeld und Halle an der Saale.

Neben Sight-Seeing gibt es bald auch Science-Seeing in den Städten Bielefeld und Halle an der Saale. Dabei wird es darum gehen, die Stadt als Wissensraum zu entdecken und Wissenschaft im Spazierengehen zu erleben. So lässt sich die Idee des neuen Verbundprojekts vom Wissenschaftsbüro bei Bielefeld Marketing gemeinsam mit dem Hallenser Verein für Wissenschaftskommunikation science2public auf einen kurzen Nenner bringen.
Die Bewerbung um Fördergelder für die „Science-Seeing-Touren“ war erfolgreich und nun kann es losgehen. Das Projekt startet am 1. Februar 2022 und läuft bis Ende Dezember 2022.
Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022, das unter dem Motto „Nachgefragt!“ steht, sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre ganz persönlichen Fragen an die Wissenschaft zu formulieren. Auf diese Weise sollen Impulse für potenzielle Zukunftsfelder und zukünftige Forschungsvorhaben gesetzt werden.

Neuartige Stadterkundungstouren

„Diese Fragen wollen wir aufgreifen und gemeinsam in spannenden Formaten beantworten“, beschreibt Gesa Fischer vom Wissenschaftsbüro die Pläne für die kommenden Wochen. Thematische Schwerpunkte der Touren durch Bielefeld sind Medizin und Gesundheit. In Halle an der Saale stehen Umwelt, Klima, Universum im Fokus „Wir verbinden analoge und digitale Stadtführungen über eine innovative digitale Webanwendung, die ebenfalls zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern entwickelt werden soll“, ergänzt Ilka Bickmann von science2public. „Beides zusammen ist die Grundlage unserer neuartigen Stadterkundungstouren.“
In der zweiten Jahreshälfte 2022 soll es dann so weit sein: Die digitalen und analogen „Nachgefragt! Science-Seeing-Touren“ werden der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie laden dazu ein, spannende Phänomene, überraschende Erkenntnisse und clevere Zukunftsideen mitten in der eigenen Stadt zu entdecken. Anschließend wird das Konzept weiteren Wissenschaftsstädten zur Verfügung gestellt und nachhaltig weitergenutzt.

Kontakt für Bielefeld:
Gesa Fischer | Wissenschaftsbüro bei Bielefeld Marketing | gesa.fischer@bielefeld-marketing.de; Tel. 0521 51 3636

Kontakt für Halle an der Saale:
Ilka Bickmann | science2public e.V. | bickmann@science2public.com; Tel. 0345 78 28 2412

Lippische Wochenschau Abonnement
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold