Umweltpreis Lippe: Fünf regionale Preisträger

Ulrich Kaminsky (l.) und Ulrich Niebuhr (2.v.r.) vom Umweltzentrum Heerser Mühle in Bad Salzuflen freuen sich gemeinsam mit Jürgen Georgi (2.v.l.) und Marie-Theres Horowski (r.) von der Umweltstiftung Lippe über den Umweltpreis und die 1.000 Euro Fördergeld für ihr Fortbildungsangebot.

Lippe. Die Errichtung eines Insektenpalastes, die Entsiegelung und Renaturierung von Asphaltflächen sowie die Einführung eines neuartigen Fortbildungsangebots. Das Engagement für die nützlichen und unentbehrlichen kleinen Tiere in Lippe ist enorm groß. Das hat die Umweltstiftung Lippe im Rahmen ihrer Ausschreibung des „Umweltpreises Lippe 2023“ zum Thema Insektenschutz festgestellt. 25 Bewerbungen aus ganz Lippe sind bei der Stiftung eingegangen, fünf regionale Preisträger haben eine Zusage erhalten und werden mit 1.000 Euro für ihr besonderes Engagement belohnt.
„Das Interesse an unserer Jubiläumsausschreibung war riesig“, berichtet Marie-Theres Horowski, die für das Projekt bei der Umweltstiftung Lippe zuständig ist. Die Bewerbungen kamen dabei von Verbänden, Vereinen, Schulen und Kitas aus ganz Lippe. „Alle haben ganz unterschiedliche und wichtige Vorhaben, die sie für den Schutz von Insekten umsetzen“, weiß sie. „Prämierungswürdig waren tatsächlich alle Vorhaben“, stellt Jürgen Georgi fest, Beiratsvorsitzender der Umweltstiftung Lippe. Es hätten besondere Aspekte, wie zum Beispiel die Nachhaltigkeit der Projekte oder das weitergehende Engagement den Ausschlag gegeben.

Heerser Mühle setzt sich für Umwelt und Naturschutz ein

Zu den diesjährigen Preisträgern zählt auch das Umweltzentrum Heerser Mühle in Bad Salzuflen. Seit vielen Jahren engagiert sich das Umweltzentrum auch im Bereich des Insektenschutzes. Dieses Engagement soll durch eine neuartige Fortbildung ergänzt werden. „Sie richtet sich an alle interessierten Gartenbesitzer, aber auch an die Mitarbeitenden in Firmen, Kommunen und Behörden, die mit der Pflege von Grünflächen betraut oder für die Pflege verantwortlich sind“, informiert Geschäftsführer des Umweltzentrums Ulrich Kaminsky. Ziel der Fortbildung sei, anschaulich und ganz konkret aufzuzeigen, wie der Lebensraum von Insekten aussehen sollte und vor allem, wie man diesen Lebensraum pflegen und erhalten könne. Über 1.000 Euro Preisgeld freuen sich auch die Sekundarschule Horn-Bad Meinberg, die NABU-Arbeitsgruppe Blomberg sowie der Förderverein Sabbenhausen und die NABU-Gruppe Leopoldshöhe. Die Sekundarschule Horn-Bad Meinberg wird einen Insektenpalast errichten, eingebunden in die Umgestaltung des Schulgeländes. Die NABU-Arbeitsgruppe Blomberg wird ihr insektenfreundliches Bewirtschaftungskonzept für zwei Flächen in Blomberg weiter umsetzen und der Förderverein Sabbenhausen Asphaltflächen entsiegeln und darauf Blühwiesen sowie eine Streuobstwiese anlegen. Die NABU-Gruppe Leopoldshöhe errichtet auf einer ehemals landwirtschaftlich genutzten Wiese ein speziell insektenfreundliches Areal.
„Im Herbst wird die Umweltstiftung Lippe voraussichtlich wieder den Wettbewerb ‚Kinder-Gärten‘ ausschreiben und damit die Förderung der Umweltbildung entlang der Bildungskette fortsetzen“, blickt Horowski abschließend in die Zukunft. Weitere Infos zur Umweltstiftung Lippe finden sich auch online.

Taschengeld aufbessern
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin