Bezirksmeisterschaft im Hallenradsport

Trainingsfleiß im RSV zahlt sich aus – RC-Sportlerin Blome gewinnt 2x Gold

Lemgo/Lieme. Der RSV „Tempo“ Lieme durfte als Ausrichter der Bezirksmeisterschaft im Kunst- und Einradfahren einmal mehr beweisen, dass er es versteht Hallenradsportveranstaltungen durchzuführen. Zahlreiche Helferinnen und Helfer sorgten in Abstimmung mit den Fachwartinnen Sixta Jodeleit (RSV Knetterheide) und Ulrike Stein (RSV Schwalbe Augustdorf) für einen reibungslosen Ablauf. Auch das Zusammenspiel mit dem Hausmeister und seinem Reinigungsteam verlief hervorragend.

Das Bild zeigt das gesamte strahlend und gutgelaunte Gastgeberteam des RSV “Tempo” Lieme mit Urkunde und Medaille.

Heimvorteil optimal genutzt

Der RSV „Tempo“ Lieme als Gastgeber nutzte den Heimvorteil optimal. Bei 23 Starts erreichten die Sportlerinnen und Sportler 15 Qualifikationen für die Landes-Meisterschaft und auch mit Blick auf die Deutsche Meisterschaft sind die ausgefahrenen Ergebnisse eine hervorragende Basis für die weitere Trainingsarbeit. 7 Bezirksmeister bei 13 ausgefahrenen Disziplinen lassen berechtigten Jubel zu.

Dominierend ist uneingeschränkt der Schülerbereich. Zugleich ein gutes Zeichen, denn der Nachwuchs ist das Fundament für jeden Verein. Doch nach und nach sind auch Starts in der Junioren- und Eliteklassen zu beobachten. So erreichte Letizia Herter im 1er Kunstradsport Juniorinnen ebenso einen 6 Platz wie auch ihre Vereinskameradin Sara Hörentrup im 1er Kunstradsport der Frauen.

Erfreulicherweise begeistern sich seit einiger Zeit auch vermehrt Jungen für das Kunstradfahren. Im RSV „Tempo“ Lieme ist dabei Mats Rückert ein Vorreiter. Im 1er Kunstradsport der U 11 startend belegte er einen hervorragenden zweiten Platz und in einer Sonderauswertung für die Altersklasse U 9, die es offiziell nicht gibt, durfte er die Auszeichnung als Bezirksmeister entgegennehmen.

Massenstarts

Massenstarts gab es im den Disziplinen des 1er Kunstradsports der Schülerinnen. In der Altersstufe U 11 konnte die neunjährige Greta Engelkemeier ihr mit hohen Schwierigkeiten versehenes Programm erneut fehlerfrei vorführen und sicherte sich damit verdient die Bezirksmeisterschaft und die Startberechtigung für die Landes-Meisterschaft. Von Rang 9 der Starterliste fuhr Hannah Weimer zur Überraschung aller auf Platz 5 und sicherte sich damit ebenso wie Julina Albrecht die Qualifikation für die Landes-Meisterschaft (Platz 7). Auf Rang 8 folgte ihr Luisa Rückert, während sich die Nachwuchsfahrerinnen Amelie Schuster, Marlen Grafe und Tilda Rückert auf den Rängen 12, 15 und 17 platzierten.  Einen RSV-Doppelsieg gab es im Altersbereich U 15 zu bejubeln. Marlene Engelkemeier reicht als einzige Schülerin ein Programm mit über 100 Punkten ein, fuhr 91,26 Punkte aus und fügte dadurch ihrer Titelsammlung einen weiteren bei. Ebenfalls gut unterwegs ist Mathilda Jungert, die sich die Vize-Meisterschaft nicht nehmen ließ, Beide Sportlerinnen werden bei der Landes-Meisterschaft erneut das RSV-Trikot überstreifen. Einen Mittelfeldplatz dieser Disziplin erfuhr sich Tiana Albrecht. 20 Sportlerinnen hatten in der U 13 ihre Meldung abgegeben und insbesondere in der Spitzengruppe trennen nur wenige Punkte die Sportlerinnen. Auch beim RSV-Doppelerfolg war Emmy Hoffmann nur eine Nagelbreite vor ihrer Vereinskameradin Friederike Rassokha. Dass nur 0,01 Punkte über die Erstplatzierung entscheiden, ist auch im Kunstradsport äußerst selten.  Die Berechtigung für die nächste weiterführende Meisterschaft war durch diese Top-Ergebnisse erreicht. Die Fahrt zur Landes-Meisterschaft schließt sich Lena Nolting an, die ebenfalls die benötigten Qualifikationspunkte ausfuhr.  Eine neue Sportlerin in Reihen des RSV „Tempo“ Lieme ist Lena Böger. Auch ihr gelang ihre Kür perfekt.

Ungerechtfertigt im Schatten des Sports auf zwei Rädern steht das Einradfahren. Trotzdem hat sich der RSV „Tempo“ Lieme auch dieser Sportart verschrieben. Lilith Haar, Lena Nolting, Friederike Rassokha und Luisa Rückert überzeugten bereits nach wenigen Trainingseinheiten und sicherten sich die Bezirksmeisterschaft ebenso wie die Qualifikation zur Landes-Meisterschaft.

Souveräner Sieg

Souverän siegten die Tempo-Fahrerinnen auch in den Mannschafts-Kunstraddisziplinen. Einen Doppelerfolg feierten im 4er Kunstradsport der Schülerinnen Marlene Engelkemeier, Letizia Herter, Emmy Hoffmann und Mathilda Jungert vor ihren Vereinskameradinnen Tiana Albrecht, Greta Engelkemeier, Lena Nolting und Friedericke Rassokha. Auch im 6er Kunstradsport der Schüler wurde das Tempo-Sextett ihrer Favoritenrolle gerecht und nahm strahlend die Auszeichnung entgegen. Alle drei Mannschaften starten bei der Landes-Meisterschaft.

Im 2er Kunstradsport der Schülerinnen stockte allen Anwesenden der Atem. Einerseits aufgrund der faszinierenden Übungen, andererseits aber auch aufgrund eines Sturzes, den  Friederike Rassokha nicht vermeiden konnte. Nach einer Unterbrechung stieg sie jedoch wieder aufs Rad und setzte das Programm fort. Siegerinnen der Disziplin wurde das Geschwisterpaar Greta und Marlene Engelkemeier vor Mathilda Jungert und Friederike Rassokha. Beide RSV-Duos freuen sich jetzt auf die Landes-Meisterschaft.

Die Erfolge ihre Schützlinge erfreuen die  Trainerinnen Katrin Andresen, Birte Engelkemeier, Alexandra Pawletta, Ramona Petz und Carina Schuster. Sie sind dankbar eine solch tolle Gruppe, um sich zu haben.

21 Qualifikationen zur Landesmeisterschaft

Erfolgreich auch der Liemer RC bei den Meisterschaften. Die 2-fache Deutsche Meisterin von 2022 und 2023 Antonia Blome vom RC bewies bei ihrem 1. Start in der nächsthöheren Juniorinnen-Klasse, dass sie auch dort angreifen möchte. Mit 131,41 Punkten und neuer Bestleistung ein klares Zeichen und Bezirksmeisterin 2024.

Melina Rethmeier fuhr auch in ihrem ersten Juniorinnenjahr Bestleistung und belegte einen starken 3. Platz und verbesserte sich somit um 1 Platz.

Auch der neu-formierte 2er mit Antonia Blome und Ella Rudkoski belegte auf Anhieb Platz 1. Für Ella wurde es in dem spannenden und engen Feld der U13 Mädels interessant. Nicht mal 1 Punkt Unterschied trennten Platz 1-3. Ella durfte sich hier von insgesamt 18 Starterinnen die Bronzemedaille sichern.

Die 6er Mannschaften des Liemer RC bei der Übung Außenstern Steiger, Platz 1 im 6er Schülerinnen. 

Weiter folgen Linda Carvalho Becker (4.), Eva Horst (5.), Alexandra Karscht (6.), Emilia Carvalho (8.), Melina Berendsmeier (9.) und Sarah Elges (10.).  Das Treppchen der U11 Damen strahlte in RC-Farben: Platz 2 hier mit neuer Bestleistung und nicht einmal 2 Punkten Abzug für Enna Bierhenke, Platz 3 geht hier an Romy Bröcker, Platz 5 von insgesamt 18 Starterinnen an Louisa Rethmeier. Alle qualifizierten sich zur Landesmeisterschaft. Leni Wiebe (10.), Lia Wiebe (11.), Greta Eberhardt (13.) Charlotte Bartsch (14.) und Rosa Bröcker (16.) komplimentierten das Feld.

Anna Horst und Mira Osterhage wurden bei den 2er Frauen Vize-Bezirksmeister, Emilia Carvalho und Linda Carvalho Becker belegten den Bronze-Rang bei den 2er Schülerinnen.

Bestleistung

Die 6er Mannschaften des Liemer RC sicherten sich Platz 2 und 3. Die Mannschaft Lieme 5 mit Sarah Elges, Melina Berendsmeier, Eva Horst, Ella Rudkoski, Emilia Carvalho und Linda Carvalho Becker zeigten eine tolle Bestleistung und auch die souveräne Quali zur Landesmeisterschaft. Auch die 4er Mannschaft qualifizierte sich mit Platz 3 sicher weiter.

Kunstrad 1: Doppelerfolg des RSV “Tempo” Lieme im 2er Kunstradsport der Schülerinnen. Titelgewinn für das Geschwisterpaar Greta und Marlene Engelkemeier und die Vize-Meisterschaft für Mathilda Jungert und Friederike Rassokha.

Kunstrad 2: Emmy Hoffmann; frischgebackene Bezirksmeisterin der Altersgruppe U 13.

Kunstrad 3: Der RSV-Küken-Vierer fuhr zur Höchstform auf und wurde überraschend Vize-Bezirksmeister: Lena Nolting, Tiana Albrecht, Friederike Rassokha und Greta Engelkemeier.

Kunstrad 4:

Kunstrad 5: Antonia Blome (2-fache deutsche Meisterin) bei der Übung: Rahmenschulterstand, Platz 1 bei den 1er Juniorinnen.

Kunstrad 6: Rosa Bröcker, jüngste Starterin des Liemer RC mit 6 Jahren, bei der Übung: Rahmenbeugestand

Ford Weege Fiesta Lemgo
Stadtgalerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
KTT Lifttechnik in Lage
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann