Boule: Deutsche Vizemeisterschaft geht an den VfL Lüerdissen

Heike Raczak im Damen-Triplette erfolgreich

Lemgo/Lüerdissen. Die Lüerdisser Boulespielerin Heike Raczak gewann die Deutsche Vizemeisterschaft im Damen Triplette.

Das zweitplatzierte Team der DM

In einem dramatischen Finale hielt Heike Raczak mit Ihren 2 Mitspielerinnen aus Delbrück (befreundeter Verein des VfL) die Begegnung bis zum 8:8 gegen die Berlinerinnen offen und war drauf und dran, den Titel für sich zu entscheiden. Die letzten 2 Aufnahmen konnten die Berlinerinnen dann leider für sich entscheiden, so dass das Finale am Ende mit 8:13 für Raczak´s Team verloren ging, aber damit souverän die Deutsche Vizemeisterschaft gewonnen wurde.

Raczak Team hat auf dem Weg ins Finale in Feudenheim (bei Mannheim) 6 Teams besiegt, eine Fanny (13:0) verteilt und dabei u.a. die Vorjahressieger aus dem Wettbewerb geschossen!

Eine grandiose Leistung des „Überraschungs“-Teams und ein toller Erfolg für die 3 Damen, was in der Boule-Szene und vor allem Mitspielerinnen und Mitspielern des VfL mit viel Glückwünschen und Lob honoriert wurde.

Heike Raczak, überwältigt vom Erfolg, beschreibt das Geschehene als „Ja, wirklich Wahnsinn, was wir erreicht haben! – Ich genieße jetzt erstmal den Moment!“ und musste sich zum Abschluss mit Ihren Mitspielerinnen auch noch der Dopingkontrolle hingeben.