Clubsportslalom-Saisonfinale beim Automobilclub Lemgo

Rund geht es auf Sicherheitstrainingsanlage in Paderborn Mönkeloh

Paderborn. Auch in diesem Jahr wird das Saisonfinale der Clubsportslalom Meisterschaft des ADAC Ostwestfalen-Lippe vom Automobilclub Lemgo ausgetragen. Auf der Sicherheitstrainingsanlage in Paderborn Mönkeloh wird am Sonntag, 24. Oktober, ab 8 Uhr der erste Teilnehmer in den Parcours starten. Den Auftakt der Veranstaltung macht der ADAC Slalom-Youngster-Cup. Die Teilnehmer treten auf drei vom ADAC OWL gestellten, identisch aufgebauten Ford Fiesta an. Dies sorgt für maximale Chancengleichheit der Starter, welche in die Klassen Einsteiger (Jahrgänge 2003-2005) und Rookie (Jahrgang 1998-2002) unterteilt sind.

Auch Nick Mai vom AC Herringhausen wird mit seinem Fiat 127 wird am Start sein.

Phil Stille führend

Der 17jährige Salzufler Phil Stille startet für den AC Lemgo und führt die Meisterschaft der Gruppe Einsteiger nach 9 von 10 Läufen mit einem komfortablen Vorsprung auf Joel Klatte vom AMC Retzen und Julian Dotz vom ASC Bad Meinberg an. In der Klasse Rookie führt derzeit Maximilian Manthey vom ASC Bad Meinberg vor Karl Otto Niebäumer (AC Lemgo) und Fabian Brügge (MSC Osnabrück).

In den offenen Klassen wird ab 10 Uhr um den Automobil-Clubsport-Slalom Pokal des ADAC OWL sowie den Pokal der Lippischen Landesbrandversicherung gekämpft. Hierbei treten die Fahrer auf eigenen Fahrzeugen in sieben Klassen gegeneinander an.

Bereits am vergangenen Wochenende konnte sich Nick Mai vom AC Herringhausen den zweiten Platz bei den Endläufen der DMSB-Slalom-Meisterschaft erkämpfen. Dort ging er gemeinsam mit Roy van Maanen (AC Lemgo) auf einem BMW M2 an den Start. Während van Maanen das Saisonfinale wieder mit dem M2 bestreiten wird, startet Mai auf dem Fiat 127 des Schwiegervaters Ralf Mai.

Bis Sonnenuntergang hofft der Veranstalter auf etwa 100 Starts in den verschiedenen Klassen. Bereits im Voraus möchte sich der AC Lemgo bei allen Sponsoren und Helfern bedanken, ohne die die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich wäre!

Bericht: Fabio Welslau, Fotos: AC Lemgo