Derby am Samstag – Team HandbALL zu Gast beim TuS Spenge


Am dritten Spieltag der Saison findet das zweite Derby für die Handballer aus Lippe statt. Das Team HandbALL reist zum zweiten Auswärtsspiel in Folge in den Kreis Herford und spielt am Samstag um 19:15 Uhr im Spenger Schuhkarton gegen den TuS. „Wir freuen uns auf das Duell gegen Spenge, die sicherlich auch in dieser Saison wieder zu den besten Teams in unserer Staffel gehören. Wir freuen uns, uns mit den Besten messen zu können“, so THL-Coach Matthias Struck vor der Partie, die wie immer hochklassigen Handball verspricht.

Nach dem Heimsieg gegen Minden und der Niederlage gegen Opladen wollen die Jungs von Struck, Schildmann und Schmidt nun im zweiten Anlauf auch auswärts die ersten Zähler einfahren. Der Gegner Spenge startete perfekt in die neue Spielzeit. Nach dem Heimsieg gegen Aufsteiger Gladbeck gewann die Mannschaft von Heiko Holtmann auch die zweite Partie: Im Derby gegen GWD Minden stand es am Ende 30:24 für die Spenger. Der TuS steht so nach zwei Spielen an der Tabellenspitze der Staffel West.

„Die ganze Mannschaft freut sich“, so Struck „In Spenge herrscht immer eine besondere Atmosphäre, nicht zuletzt auch durch die zahlreichen eigenen Fans, die in den letzten Jahren den Weg gefunden haben“, hoffen die Lipper, dass sich auch in dieser Saison wieder viele THL-Fans auf den Weg machen und ihre Jungs unterstützen. „Die Fans waren ein guter Rückhalt. Die Spiele in Spenge machen immer sehr viel Spaß.“

„Uns erwartet auch in dieser Saison wieder ein heißer Fight und die zwei Punkte“, ist sich der THL-Trainer sicher. „Wir müssen unsere Angriffe konzentriert und sicher spielen und gute Abschlüsse suchen, damit wir das Konterspiel des TuS Spenge verhindern können. Sie sind im Gegenstoß immer fix vorne, das müssen wir kontrollieren.“

Mit voller Motivation und Konzentration gehen die Lipper am Samstagabend in die Partie und wollen auch in dieser Saison etwas Zählbares aus Spenge entführen. „Wir wollen uns morgen erneut beweisen und vor der super Kulisse mit den tollen Fans eine gute Leistung zeigen“, ist die Vorfreude bei Matthias Struck und seiner Mannschaft riesengroß.

Foto: Max Grohe