Derby-Time: Team HandbALL trifft auf Spenge

ALL-Coach Matthias Struck und sein Team treffen am Mittwochabend auf Spenge.


„Wichtig wird sein, dass wir zum richtigen Zeitpunkt zugreifen und die Chance nutzen“, blickt THL-Trainer Matthias Struck auf die Partie gegen den TuS Spenge am Mittwochabend um 19:30 Uhr voraus. „Wie in vielen Spielen in dieser Saison wird sich auch gegen Spenge die Chance ergeben, zu punkten.“ Und zwei Zähler wären im Kampf um Platz 6 für die Lipper Gold wert.

„Wir wollen unbedingt Platz 6 belegen“, so Struck. Das würde für das Team HandbALL den sicheren Klassenerhalt und die Teilnahme an der Pokalrunde bedeuten. „Wir haben ein Heimspiel und bauen natürlich auch zu ungewohnter Stunde unter der Woche auf die starke Unterstützung unsere Fans und Zuschauer.“ Mit dem Publikum im Rücken soll wie schon im Hinspiel auch das Rückspiel gegen die Jungs aus dem Kreis Herford gewonnen werden. Die Fans können sich auf eine enge und spannende Partie freuen.

Denn auch im Hinspiel duellierten sich beiden Teams in einem hochklassigen Spiel. Zur Pause hatte der TuS knapp die Nase vorne, aber das Team HandbALL drehte das Spiel und setzte sich auf bis zu fünf Tore ab. Durch Treffer von Niko Blaauw und Thore Oetjen sicherte sich das Team HandbALL schlussendlich den 27:25-Sieg. So konnten die zahlreich mitgereisten Fans aus Augustdorf und Lemgo im Spenger ‚Schuhkarton‘ den Sieg der Jungs aus Lippe bejubeln.

Spenge hat seine Mannshaft für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga gemeldet und reist mit der Empfehlung von sechs Siegen in Folge nach Augustdorf. „Wir freuen uns auf ein emotionales Derby und wünschen uns in dieser wichtigen Phase starke Unterstützung von den Rängen. Es wird sich wie in jedem anderen Spiel in dieser Saison auch am Mittwoch die Chance bieten, Punkte zu holen. So gehen wir auch in das Spiel, wir wollen unbedingt gewinnen“, blickt Struck voraus.