DM-Gold für Valesca Wippich

Das Lemgoer Team in Alsdorf.

Alsdorf. Im Rahmen des Powerman in Alsdorf (bei Aachen) startete für den Triathlon Nachwuchs des TV Lemgo die Saison 2018. Es wurden die Deutschen – und die NRW-Meisterschaften der Junioren und Jugend im Duathlon ausgetragen.

Um 12:00 Uhr starteten Henrik Ewerbeck (Jg. B), Malte Meierjürgen und Philipp Ewerbeck (beide Schüler A) in einem großen Feld von über 80 Athleten über die Distanz 2,5 km Laufen, 10 km Rad fahren und 1 km Laufen. Für Malte und Philipp war es der erste Wettkampf über die längere Distanz der Jugend B / Schüler A. Malte belegte in der Altersklasse Schüler A (nur NRW-Wertung) einen sehr guten 6. Platz, Philipp lief als 11. über die Ziellinie. Henrik Ewerbeck belegte in der Jugend B einen guten 10. Platz in der NRW-Wertung, der einen 21. Platz in der DM-Wertung bedeutete.

Nur 2 Minuten nach den Jungen fiel der Startschuss für die Mädchen über die selben Distanzen. Hier vertraten Valesca Wippich, Leonie Jesse, Lene Meierjürgen (alle Jg. B) und Nele Bertram (Schülerinnen A) den TV Lemgo. Valesca Wippich lieferte in einem Feld von über 50 Mädchen einen herausragenden Wettkampf zum Saisonauftakt ab und holte in der NRW-Meisterschaft die Bronze-Medaille, in der DM-Wertung bedeutete das Platz 7! Gemeinsam mit Felipa Herrmann (Brander SV) und Maite Küstner (KKT Köln) gewann Valesca die DM-Teamwertung. Herzlichen Glückwunsch!

Nicht so gut lief es an diesem Sonntag für Leonie und Lene: Nach Schwierigkeiten beim ersten Wechsel belegte Leonie in der NRW-Wertung Platz 8 und in der DM-Wertung Platz 17. Lene stürzte beim Radaufstieg und belegte die Plätze 14 in NRW. bzw. 27 bei der DM.

Nele Bertram beendete ihren Wettkampf in der Altersklasse der Schülerinnen A auf Platz 12 (nur NRW-Wertung).

Auch Clemens Coenen ging bei den Altersklassenathleten über 10km Laufen, 40km Rad und 5km Laufen an den Start. Er wurde Deutscher Meister in der Altersklasse 40.