DonVoß-Endspurt reicht nur noch für einen Punkt

Lemgo/Voßheide. Die DonVoß-Frauen tun sich offenbar schwer gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte: nach der unerwarteten Niederlage am Vorsonntag in Langenheide  gab es  diesmal beim 2:2 gegen den SC Vlotho vor heimischen Publikum in Donop eine Punkteteilung, die auch erst  in den Schlussminuten sichergestellt werden konnte.

FC-Außen Nele Grauert auf der Suche nach dem Weg an der Gegenspielerin vorbei.

Es war irgendwie verkehrte Welt, was sich beim Maifest im Donoper Eichenstadion abspielte: der FC war fast die gesamte Spielzeit über feldüberlegen, ließ das Spielgerät bei gefühlt 75% Ballbesitz ansehnlich in den eigenen Reihen kursieren und umkreiste den gegnerischen Strafraum wie bei einem Handballspiel, ohne jedoch zwingend in Abschlusspositionen zu kommen.  Die Tore schossen hingegen  die Gäste mit ihrem ersten Angriff in der 14. Minute und dann noch mal in der 54. Minute. Das waren bis dahin auch die einzigen Angriffsaktionen der Weserstädterinnen gewesen. Die FC-Frauen besetzten oft die Mitte nicht schnell genug, sodass die Flanken von den Außen keine Abnehmer fanden und die Schüsse, die Richtung Tor kamen, gerieten meist zu mittig auf die gegnerische Torfrau. Zudem verstanden es die Gäste gut, die Räume eng zu machen, sodass klare Chancen für den FC Mangelware blieben.

Nach einem dreifach-Wechsel in der 65. Minute fiel dann endlich der hoch verdiente Anschlusstreffer – mal wieder durch einen feinen Freistoßkunstschuss von Janina Thermann. In der 85. Minute schaffte Melanie Gutsch mit einem ebenso sehenswerten Distanzschuss ins Eck auch noch den umjubelten Ausgleich. Der FC wollte danach unbedingt noch den Dreier und wäre fast bei seiner Totaloffensive noch bestraft worden, als Vlotho in der Schlussminute eigentlich den Siegtreffer hätte machen müssen: erst ging der Ball bei einem Konter durch die nicht mehr vorhandene Deckung des FC an den Pfosten und der sicher aussehende Nachschuss wurde zur Überraschung aller vertändelt. Ein Siegtreffer für Vlotho hätte den Spielverlauf allerdings auch ziemlich auf den Kopf gestellt.

Sonntag beim RW Rehme zu Gast

Der FC Donop-Voßheide konnte den vierten Tabellenplatz halten, da auch der VfL Schildesche nicht über ein Unentschieden hinauskam. Am nächsten Sonntag geht es für den FC zu RW Rehme, die punktgleich mit Vlotho stehen, was hoffentlich kein schlechtes Omen für die Siegchancen des FC ist. Ausgetragen wird das Spiel auf dem Kunstrasenplatz Im Leingarten, Bad Oeynhausen.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Stadtgalerie Hameln
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
KTT Lifttechnik in Lage
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen