Drei Titel für die Armadillos


Stollberg. Die Landesmeisterschaft des nordrheinwestfälischen Ju-Jutsu-Verbandes führte die mit 14 Wettkämpferinnen und Wettkämpfern, zwei davon starteten in 2 unterschiedlichen Dusziplinen, besetzte Mannschaft der Lemgoer Armadillos ins rheinische Stolberg. 2 Duo Paare, 9 Ne Waza Kämpfer und 3 Fighter kämpften auf der Meisterschaft um das Treppchen. Mit nach Hause nahmen die Athletinnen und Athleten der Armadillos 3 Titel, 4 Vizemeisterschaften und 4 Dritte Plätze. Je einen Titel gab es im Duo, im Fighting und im Ne Waza. Damit am Ende Platz drei in der Vereinswertung.

Leah Spieker ist im Begriff, die Guardposition ihrer Gegnerin zu brechen (Platz 2 im Ne Waza Frauen bis 70kg).

Beeiendruckende Siege
für Laura Wulf

Einen gleichermaßen souveränen wie beeindruckenden Titel errang Dana Laura Wulf in der U 12 bis 38 Kg. Alle drei Siege erzielte Dana mit Full Ippon vorzeitig. Schnelle Beine im Atemibereich, gute Wurftechniken und am Boden mit brandgefährlichen Hebelansätzen konnte keine ihrer Gegnerinnen mithalten. Im Duo setzten sich in einer aus allen Altersklassen zusammengesetzte Gruppe Janine Ostmann und Christopher Castro-Marques nach vier deutlichen Punktsiegen durch. Und im Ne Waza gewann Julian Giebel in der Klasse bis 85Kg mit drei vorzeitigen Siegen und einem Punktsieg durch. Allein sein Trainingspartner Marsel Mazic, abverlangte ihm beim äußerst knappen 5:3 alles ab.

Leah Spieker wurde in der Damen Ne Waza Klasse Zweite. Sie unterlag nur der späteren Siegerin Lea Wulf aus Ehrentrup und gewann die beiden anderen Kämpfe vorzeitig. Ebenfalls Zweiter im Ne Waza wurde Kai Geike in der Klasse bis 69 Kg. Einer Niederlage gegen Jonas Wulf aus Ehrentrup stand ein Sieg gegen einen Kämpfer der Justizsportgruppe NW gegenüber. Marsel Masic und Lara Hollmann komplettierten die Vizemeisterschaften der Armadillos.

Letztere hatte es mit nur einer Gegnerin zu tun und unterlag einmal vorzeitig und einmal ausgesprochen knapp nach Punkten.

Zwei dritte Plätze errang Bastian Steinicke mit zwei Niederlagen und zwei Siegen im Ne Waza und zwei Niederlagen und einem Sieg im Fighting in den Klasse bis 85 Kg. Ebenfalls dritte wurde Elina Hoffmann im Fighting U 14 bis 48 Kg, wo sie mit Übelkeit kämpfend auch auf zwei Niederlage bei einem Sieg kam. Mit der gleichen Kampfbilanz wurde Jasmin Wolf in ihrem ersten Wettkampf im Ne Waza ebenfalls Dritte.
Vierte Plätze errangen im Duo Rebecca Dürholt und Jule Brede. Letztere trat auch im Ne Waza an, musste aber mit 16 Jahren gegen die Seniorinnen antreten. Dort unterlag sie aufgrund ihrer Doppelbelastung und trotz starker Gegenwehr in allen drei Kämpfen. Auch Torben Kuhnke wurde Vierter im Ne Waza. Drei Niederlagen und ein Sieg reichten dieses Jahr nicht für den Sprung auf das Treppchen.


Ford Weege Fiesta Lemgo
Bild von lachender junger Pflegerin und lachender älterer Dame vor sonnengelbem Hintergrund. Logo von Stift zu Wüsten und Schrift in Blau "Pflegefachkraft & Pflegefachassistenz (m/w/d) gesucht!"
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
Personenschifffahrt Edersee
Logo von Adventuregolf Paderborn und Bild von fröhlichem Kind sowie Text "Erlebe auf 6000m2 puren Spielspaß"
Bild von Wolf und Lemur sowie Logo von Tierpark Sababurg vor hellgelbem Hintergrund
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild einer Band mit Text "Sommer Open Air", außerdem Text in dekorativer Schrift "The Tree Gees - A Tribute to the Bee Gees" und Balken mit Schrift "04.08.24 - Dörentrup"
Bild von zwei Kindern beim Sackhüpfen und Logo vom LWL Museum Ziegelei Lage und Begriff "Fair Play" sowie "6. Juli - 18. August"
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Frau beim Stage Diving und Text "Nichts verpassen: Chance auf Eventim-Gutschein" und "Bis 23.7. zum Newsletter anmelden" und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés