Höxter (pame). Am 12. Spieltag der Bezirksliga Staffel 03 kassierte der Tabellenführer TuS Lipperreihe mit einem 0:1 beim SV Höxter die erste Niederlage in der Saison 2022/2023.

Das Team des TuS Lipperreihe musste in seine erste Niederlage in dieser Saison einwilligen, will am Sonntag beim Auswärtsspiel in Dringenberg aber unbedingt wieder in die Erfolgspur zurückfinden.

Zu Anfang gestaltete sich laut TuS-Trainer Markus Rüschpöhler “ein sehr zerfahrenes Spiel, sehr körperbetont.” Beide Kontrahenten wussten durch gut organisierte Defensivreihen zu überzeugen. “Wir hatten 2 – 3 gute Möglichkeiten, in denen wir hätten treffen können, haben diese aber leider nicht genutzt”, so Rüschenpöhler über die Chancenverwertung seiner Elf. Letztendlich ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

“Nach Wiederanpfiff waren wir gut drin, hatten erneut eine gute Chance, aber Höxter hat das gut verteidigt”, gab der TuS-Coach zu verstehen. “Wir wollten das 0:0 dann auch eigentlich mitnehmen”, doch dann trat Lipperreihes Schlussmann in der letzten Sekunde über den Ball und SV-Stürmer Lucas Balch (90.+4) “konnte gar mit dem Ball ins Tor laufen.” Dennoch hatte Rüschenpöhler tröstende Worte für seinen Schlussmann parat. “Simon Danne hat uns schon einige gute Spiele gezeigt. Natürlich verzeihen wir ihm den Fehler, aber es ist natürlich schade.”

“Wir sind sehr enttäuscht, das muss man klar sagen. Müssen uns aus dieser Tristesse befreien und die Woche gut trainieren”, so ein angriffslustiger TuS-Trainer Rüschenpöhler.

Der nächste Spieltag:

Am 13. Spieltag ist der TuS Lipperreihe beim SV Dringenberg zu Gast. “Ein sehr schweres Spiel auf einem wahrscheinlich sehr tiefen Rasenplatz. Das müssen wir annehmen und bereit sein,” so der TuS-Trainer.

Tipp: Lipperreihe gewinnt in Dringenberg mit 3:1