Erst Deutschland, dann HL II

Das Team der Lemgo Youngsters erwartet am kommenden Samstag die SG Menden Sauerland Wölfe um 19.15 Uhr in der Lipperlandhalle.

Lemgo (ruko). Seit Anfang Januar steht Drittligist Handball Lemgo II wieder im Training, bereitet sich nach der kurzen Pause zum Jahreswechsel auf die Rückrunde in der 3. Liga West vor. Am kommenden Samstag erwarten die Lemgo Youngsters zum ersten Rückrundenspiel den Aufsteiger und Tabellenneunten, die SG Menden Sauerland Wölfe.

Das Spiel wird in einem besonderen Rahmen über die Bühne gehen, denn die Struck-Crew wird Menden in der Lipperlandhalle erwarten. Am 13. Januar startet die Deutsche Handball-Nationalmannschaft mit dem Spiel gegen Montenegro in die Europameisterschaft in Kroatien. Der TBV Lemgo veranstaltet aus diesem Anlass wieder ein großes Public Viewing im Kongresscenter der Lipperlandhalle. Danach wird es dann noch spannenden Live-Handball geben. Um 19.15 Uhr wird das Match der Lemgoer gegen Menden angepfiffen. Dabei zählt das Team von Trainer Matthias Struck auf die Unterstützung der heimischen Fans. „Wir hoffen natürlich, dass nach dem Public Viewing die Besucher in der Halle bleiben und uns unterstützen. Menden stellt einen guten Aufsteiger, der die Liga wohl halten wird. Wir wollen in diesem Match an die guten Leistungen aus der zweiten Hälfte der Rückrunde anknüpfen und haben für das Spiel in der Lipperlandhalle ein klares Ziel vor Augen und das heißt zwei Punkte“, so HL-Coach Matthias Struck. Dabei sein im Lemgoer Kader, der vollzählig sein wird, werden auch Jari Lemke und Lukas Zerbe.

Der Eintritt für das Public Viewing ist frei, für das Youngsters-Spiel gelten die üblichen Eintrittspreise (8,- Euro für Erwachsene und 4,- Euro für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre). Einlass ist ab 16:45 Uhr am Haupteingang der Lipperlandhalle.