Evers: „Wollen in Alverdissen punkten!“

Lemgo (ruko). Es bleibt weiterhin spannend in der Lemgoer Liga A, wo drei Mannschaften bisher noch keine Niederlage hinnehmen mussten. Ligaprimus SC Bad Salzuflen muss am Sonntag beim TuS Bexterhagen antreten. Verfolger SG Sonneborn/Alverdissen hat das Heimspiel gegen die wiedererstarkte SG Bentorf-Hohenhausen vor der Brust und der Tabellendritte SV Werl-Aspe, der schon drei Remis in dieser Serie hinnehmen musste, erwartet daheim den TSV KIrchheide.

Ben/Ho-Keeper Heiko Langer und sein Team sind am Sonntag in Alverdissen zu Gast.

Interessant sicherlich die Partie der Sonneborner gegen die SG Bentorf-Hohenhausen, die sich nach kleiner Durstrecke scheinbar wieder gefangen hat. „Wir sind gut drauf und wollen auch in Alverdissen punkten, wissen, dass wir dabei auf ein sehr kompaktes Team treffen werden“, weiß SG-Obmann Marco Evers, der hofft, dass Niklas Brand dabei sein wird, hinter dessen Einsatz ein Fragezeichen steht. Kappel wird wegen Urlaub fehlen. Die Sonneborner hatten am vergangenen Spieltag spielfrei und SG-Trainer Daniel Westphal hofft, dass diese Pause gerade seinen angeschlagenen Akteuren gut getan hat.

„Gehen mit breiter Brust in diese Partie!“

Der SC Bad Salzuflen muss beim TuS Bexterhagen antreten und der TuS scheint sich in blendender Verfassung zu befinden, ist seit sechs Spielen in Folge ungeschlagen. „Klar, wir stellen in diesem Spiel den Außenseiter, werden aber aufgrund unserer Serie mit breiter Brust in diese Partie gehen. Zu verlieren haben wir in diesem Spiel nichts“, so TuS-Obmann Andre Gronemeier, der hofft, dass Kapitän Erik Wöhler bis Sonntag wieder fit ist. „Wir freuen uns auf dieses Spiel, haben wir mit Bexterhagen doch ein super Verhältnis. Auf uns wartet aber ein unangenehm zu spielender Gegner, der robust zu Werke geht. Dennoch, ein Dreier soll her“, so Salzuflens Sportlicher Leiter Slatjan Vucetic, der von einer guten personellen Lage bei den Badestädtern berichten kann.

Personelle Probleme beim TSV Kirchheide

Das Remis beim TSV Schötmar dürfte den SV Werl-Aspe immer noch wurmen, der den TSV Kirchheide erwartet. Ein Sieg in diesem Spiel ist für den SV Pflicht, will man oben weiter mit dran bleiben. Große personelle Probleme haben zurzeit die Kirchheider. „Ich muss jeden Sonntag schauen, wer zur Verfügung steht“, so TSV-Trainer Carsten Schulze, der nun auch Wochen auf Florian Schiller verzichten muss, der sich am Knöchel verletzt hat. Zumindest ist Robin Winter nach sechswöchiger Pause wieder einsatzbereit.

So richtig rund scheint es bei der SG Lüerdissen/Entrup noch nicht zu laufen, die wohl noch einige Eingewöhnungszeit braucht. Am Sonntag erwartet die SG in Entrup der TSV Schötmar, der hofft, dass nach dem ersten Punktgewinn in dieser Saison nun endlich der Knoten geplatzt ist. „Wir sind aufgrund des 1:1 des TSV im Spiel gegen Aspe natürlich gewarnt, doch ein Sieg dürfte für uns in diesem Spiel Pflicht sein“, fordert SG-Obmann Martin Teller. Die personelle Lage bei der SG hat sich leicht entspannt.

„Unseren Fans beste Unterhaltung bieten!“

Auf den dritten Sieg in dieser Saison spekuliert der FC SSW, der am Sporker Holz auf den TBV Lemgo trifft, der dort zumindest punkten will. „Wir wollen nach dem Sieg gegen Kirchheide nachlegen, unseren Fans in dieser Partie beste Unterhaltung bieten“, so FC-Trainer Rouven Post, der fast alle sein Jungs an Bord hat.

Nach dem 0:2 in Bad Salzuflen will der TuS Leopoldshöhe nun im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Wüsten unbedingt wieder dreifach punkte. „Wir wollen wieder in die Spur finden, oben dran bleiben“, so Leo-Coach Jan Plöger. Die personelle Lage beim TuS dürfte sich zum Spiel gegen Bad Salzuflen am Sonntag verbessert haben. Wüsten will nach der Niederlage gegen Ben/Ho zumindest punkten.

Der SC Extertal erwartet in Nalhof den TSV Oerlinghausen II, der sich unbedingt weiter vom Tabellenkeller absetzen will. Für SC-Trainer Thomas Elsner zählt in diesem Heimspiel aber nur ein Sieg.

9. Spieltag, Sonntag, 8. Oktober

SG Sonneborn/​A. – SG Bentorf/​Hohenhausen    

TuS Bexterhagen – SC Bad Salzuflen

TuS Leopoldshöhe – SV Wüsten 

SG Lüerdissen/​Entrup – TSV Schötmar   

SV Werl-Aspe – TSV Kirchheide  

FC Schw.-Spork/​W. – TBV Lemgo II           

SC Extertal – TSV Oerlinghausen II            

Spielfrei: TuS Lipperreihe II

Taschengeld aufbessern
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Die Pflanze in Detmold
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Seeböck & Miess GmbH mit Logos von Automarken "Kompetenten Service-Berater (m/w/d) per sofort gesucht!"
Fliesenverlegung Unrau Lage
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"