Extertal-Cup 2022: Die Vorbereitungen laufen

Extertal/Bösingfeld. Ein Sattelzug aus Süddeutschland mit Trampolinen, ca. 40 spezielle Weichbodenmatten und anderem Zubehör ist schon organisiert – die Planungen für den 36. Extertal-Cup am 17./18. September sind im vollen Gange.

Die fertige Wettkampfhalle.

Für Deutschlands ältesten Trampolin-Pokalwettkampf, den der TSV Bösingfeld erstmals 1974 ausrichtete, liegen gut 4 Wochen vor Meldeschluss bereits etwa 140 Meldungen von Turnvereinen aus dem ganzen Bundesgebiet vor. Für einige Teilnehmer bietet der Kaderwettkampf die letzte Möglichkeit, sich noch für die darauffolgenden Deutschen Meisterschaften in Stuttgart zu qualifizieren.

Lippische Vereine bereiten sich vor

Auch die Trampoliner aus den lippischen Vereinen in Lage, Schlangen und Bösingfeld bereiten sich intensiv auf den Vergleich mit den besten Trampolinern vor, angeführt von der derzeit leistungsstärksten Turnerin, Liv Greta Riechert vom TSV Bösingfeld.

Der Aufwand für den ausrichtenden Verein alle 2 Jahre ist immens und die Kostensteigerungen in allen Bereichen sind in diesem Jahr besonders hoch. Durch Förderungen der Landesregierung (Sportland NRW), des Kreises Lippe und des Lippischen Turngaues, sowie regionalen Sponsoren wird eine ausgeglichene Finanzierung angestrebt.

Bei der praktischen, handwerklichen Unterstützung, bei der Besetzung der Cafeteria und dem Gerätekommando setzt der Ausrichter auf die Eltern und die anderen Sportabteilungen des Vereins, ohne die solch eine Großveranstaltung nicht zu organisieren ist.

Der TSV Bösingfeld freut sich über zahlreiche Zuschauer der 2-tägigen Veranstaltung. Der Zeitplan wird nach Meldeschluss veröffentlicht, unter anderem auf der Seite www.extertal-cup.de

Wie setzt sich eigentlich die Bewertung beim der olympischen Sportart Trampolinturnen zusammen?

In wenigen Sätzen ist das relativ objektive Wertungssystem erklärt. Zur Bewertung einer 10-teiligen Trampolinübung werden 4 Wertungskriterien zugrunde gelegt, von denen 3 Kriterien objektiv gemessen und berechnet werden. Einzig 2 Haltungsnoten werden von den Kampfrichtern bewertet. Daneben wird die Flughöhe eines jeden Sprungs (nur die reine Flugzeit oberhalb des Trampolins) und die Landeposition auf dem Trampolinnetz elektronisch gemessen. Als letztes wird der Schwierigkeitsgrad bei jedem Sprung aus der Anzahl der Schrauben- und Saltorotationen berechnet. Alle 4 Werte werden addiert und bilden das Ergebnis einer Übung.

Lippische Wochenschau Abonnement
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Stadtgalerie Hameln
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Fliesenverlegung Unrau Lage
KTT Lifttechnik in Lage
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"