FCO/LaSi: Spielgemeinschaft geplant

Extertal. Der FCO Extertal und der FC Laßbruch/Silixen planen für die kommende Saison eine Spielgemeinschaft. Die ersten Gespräche sind gelaufen. Es wird mit vermutlich mit vier Mannschaften im Seniorenbereich gestartet. „Es geht uns darum den Spielern in allen Altersklassen eine Perspektive für die Zukunft zu geben. Die bestehende JSG Extertal im Jugendbereich wird zumindest in der nächsten Saison noch eigenständig bestehen bleiben“, so der FCO-Vorsitzender Alfred Arndt. Geplant ist dann für die nachfolgende Saison eine Neugründung eines Fußballvereines aus diesen Spielgemeinschaften, wobei die Altvereine natürlich mit ihren Abteilungen und Traditionsgruppen eingenständig bestehen bleiben.