FCU Kalletal auch im 4. Spiel erfolgreich

Vier aus Vier

Lemgo (pame). Mit dem souveränen und hochverdienten 4:1-Erfolg bei der SG Sonneborn/Alverdissen II gewinnt der FC Unteres Kalletal sein viertes Duell nacheinander und steht somit bei vier Siegen aus vier Spielen.

Volle Fokussierung auf das Leder: FCU-Akteur Patrick Schönwälder und Christian Düwel (l.).

Wer hätte dem FC Unteres Kalletal einen solchen Traumstart in die Kreisliga-Saison 2020/2021 zugetraut? Nach dem vierten Spieltag rangieren die Kalletaler mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 17:7 auf dem zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit Spitzenreiter SG Lüdenhausen/Talle/Westorf. Im Spiel bei der SG Sonneborn/Alverdissen II überzeugten die Mingram-Mannen von Beginn an und kamen durch Faisal Mando bereits in der 5. Spielminute zum 0:1. Die Hausherren konnten zwar durch Jannik Kunze in der 17. egalisieren, doch Torben Stille stellte per Doppelpack (35., 44.) den 1:3-Pausenstand her.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gäste die betimmende Mannschaft, kontrollierten die Partie und kamen immer wieder zu gefährlichen Torraumszenen. Schließlich stellte Armin Kielsmeier in der 58. Spielminute den 1:4-Endstand her. In Folge ließ UK Ball und Gegner laufen, schaltete ein bis zwei Gänge zurück und fuhr den nächsten Erfolg sicher nach Hause. Ein beeindruckender Saisonstart für die Truppe von Coach Sven Mingram, ist man drauf und dran zum erweiterten Favoritenkreis gezählt zu werden.