Ferienspiele in Lemgo

Spiel und Spaß am Jahnplatz.

Lemgo. Eine Woche Spiel, Sport und Spaß bei sommerlichen Temperaturen liegt hinter den 18 teilnehmenden Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren der Ferienspiele Lemgo. Der Stadtsportverband Lemgo e.V., die Stadt Lemgo, der Kreissportbund Lippe und sieben Lemgoer Sportvereine, darunter auch der TBV Lemgo 1911 e.V. boten vom 20.08. bis 24.08.18 erstmalig sportliche Ferienspiele an, bei denen die Kinder Einblicke in neue Sportarten bekommen konnten und auch neue Freundschaften geknüpft haben.

Der TBV Lemgo 1911 e.V. bot Parkour-Training an. Von dieser Sportart hatten viele Kinder bereits gehört und die Vorfreude war groß.  Mit viel Spaß übten die Kinder das richtige Abrollen, Fallen, Springen und Landen, und überwanden  anschließend Hindernisse.  Ausgiebiges Aufwärmen vorher und Dehnübungen nach dem Training gehörten natürlich dazu, ebenso wie die Vermittlung der Basics des Hindernis-Überwindens und dem Thema  Selbsteinschätzung, denen die Kinder gebannt lauschten.

„Die Ferienspiele waren ein voller Erfolg und können im kommenden Jahr gerne wiederholt werden“, freute sich Christopher Tegethoff  vom Kreissportbund.  Der Vorstand und die Parkour-Abteilung  des  TBV Lemgo freuen sich über die positiven Rückmeldungen und unterstützen gerne die Planung der nächsten Ferienspiele.

Wer gerne einmal Parkour erleben möchte: Das Training für Kinder findet montags von 17 bis 18:30 Uhr in der Turnhalle des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums statt, weitere Infos gibt es auf der TBV-Homepage. Um vorherige Anmeldung zum Schnuppertraining im TBV Büro unter Telefon 05261 970400 wird gebeten.