„Freuen uns auf heißes Duell mit der MT“

Team HandbALL reist nach Melsungen

Erstmals tritt der Nachwuchs der Nordhessen in der 3. Liga an. Die MT Melsungen II empfängt das Team HandbALL am Samstag in der Stadtsporthalle Melsungen. Anwurf gegen das Team vom ehemaligen Lemgo Youngsters- und TBV-Spieler Arjan Haenen ist um 18 Uhr. „Das Duell, das es ja erstmals gibt, hat einen gewissen Reiz. Wir freuen uns auf den Vergleich mit dem Bundesliganachwuchs aus Melsungen und reisen natürlich an, um zwei Punkte zu gewinnen“, blickt Matthias Struck auf das Spiel voraus.

Louis Kleinschmidt und das Team Handball sind zu Gast in Melsungen. Bildquelle: Max Grote/grote-fotografie.de

Der Nachwuchs der MT Melsungen schaffte zu dieser Saison erstmals den Aufstieg in die 3. Liga. „Wir waren vor dem letzten Spieltag noch Letzter, nach dem Heimsieg gegen Ahlen ging es direkt vor auf Platz 11“, weiß auch Melsungens Trainer um die Ausgeglichenheit in der Staffel Nord-West. Das Team von Arjan Haenen, der mehrere Jahre bei den Lemgo Youngsters und beim TBV Lemgo spielte, verfolgt ein ähnliches Konzept wie das Team HandbALL. „Man kann beide Teams gut vergleichen, wir haben auch viele junge Nachwuchsspieler im Kader“, so der Niederländer weiter.

Man freue sich auf den Vergleich und möchte den Gästen vor heimischer Kulisse ein enges Spiel bieten. „Wir sind sehr heimstark. Sieben unsere bislang acht Punkte haben wir in eigener Halle geholt“, so Haenen. Beim hessischen Derby in Baunatal spielte man Unentschieden. „Melsungen hat durch den Sieg im Heimspiel gegen Ahlen natürlich Selbstvertrauen und Stärke getankt, so dass wir einen heißen Fight um zwei Punkte erwarten können“, so der Trainer des Team HandbALL, Matthias Struck.

„Es wäre sehr wertvoll, wenn wir vor der Winterpause erfolgreich aus Melsungen zurückkehren und im Heimspiel gegen die SGSH nachlegen könnten, um einfach mit einem guten Gefühl in die Weihnachtszeit gehen zu können“, so Struck. „Wir arbeiten an unseren Abläufen, an unserem Abwehrsystem, am Tempospiel, auch daran, dass wir im aufgebauten Angriff immer mehr Sicherheit bekommen“, gibt der THL-Trainer Einblicke in die Trainingsarbeit. „Die Jungs haben in den letzten Wochen gute Spiele abgeliefert, leider blieb die Belohnung aus. Wir sind fest entschlossen, in Melsungen zu punkten“, wollen die Jungs sich endlich wieder belohnen.

„Wir haben fleißig gearbeitet, gehen motiviert und gestärkt aus der Trainingswoche und freuen uns am Samstag auf eine heiße Begegnung bei der MT. Das werden sicherlich spannende 60 Minuten und wir werden alles daransetzen, dass es am Ende für uns ausgeht“, so Matthias Struck abschließend.

Textquelle: Team HandbALL

Lippische Wochenschau Abonnement
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht